Quellensteig Rinne

Skitour
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit3  /  5
AusrichtungNordost
AusrichtungNordost
Aufstieg
Aufstieg1240 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit2:30 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetNein
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Schneeberg  (2061 m)
Charakter:

Die Quellenstieg Rinne ist eine der schwierigsten Steilwandabfahrten am Schneeberg und ist nur den echten Steilwandspezialisten vorbehalten. Ein Sturz kann hier fatale Folgen haben. Die Einfahrt sollte nur mit Seilsicherung gemacht werden.

EXTREM GEFÄHRLICHE Abfahrt. Einfahrt NUR mit Seilsicherung!!!!!

Die Erstbefahrung erfolgte 1974 durch H.Kamper und W. Ladenbauer

Ein Video zur Tour findet ihr hier

Genaue Routenbeschreibung:

Aufstieg:
Von Losenheim
a) Bei ausreichend Schnee durch die Breite Ries: Ausgangspunkt ist Losenheim bei der Talstation des Sesselliftes. Über die Skitpiste Richtung Sparbacherhütte hinauf bis kurz nach der Querung unter dem Seselllift eine Forststraße links abgeht. Dieser folgen, bis in einer Kehre ein Weg (Schild) zur Breiten Ries abzwiegt. Diesem zur Breiten Ries folgen und über sie aufsteigen.

b) Über den Fadensteig: Wie a) nur weiter bis bis zur Sparbacherhütte und vor dieser links über den markierten Fadensteig aufs Hochplateau und vor dem Kaiserstein links ab zur Einfahrt (Stange) der Breiten Ries. Dieser Aufstieg ist für Ortsunkundige nicht zu empfehlen, da die Orientieren auf dem Hochplateau schwierig ist.

c) Vom Schneebergdörfel: Nur im späten Früher bei Firn und wenig Schnee zu empfehlen: Gleich hinter dem Bauernhof geht rechts ein gelb markierter Weg (Schild) zur Breiten Ries ab diesem folgen.

d) Zahnradbahn: Ab Ende April können gehfaule Firnratten auch mit der Zahnradbahn auffahren. Von der Bergstation geht es dann in einer Stunde über Damböckhaus und Fischerhütte zur Einfahrt.

Abfahrt:
Die Einfahrt ist in de kleinen Scharte des Kaisersteins Ost-Kamm (ca. 50 m unterhalb der Fischerhütte). Nach der Einfahrt, die man NUR mit Seilsicherung (Verankerung z.B. Ski) geht es die Rinne bis zu einem weitern Abbruch hinab, den man rechts (von oben gesehen) umfährt. Dann trifft man in die Privatries.

Nun ist es auch schon geschafft und man schwingt in die Breite Ries ab.

Ab Einmündung in die Briete Ries weiter bis zum Nördl. Grafenstieg. Von hier je nach Aufstiegswahl a) oder c) weiter.

Abfahrt: 

1240 Hm

Bemerkungen:

EXTREM GEFÄHRLICHE Abfahrt. Einfahrt NUR mit Seilsicherung!!!!!

Bei zu geringer Tageserwärmung ist auch in der Privatries Vorsicht geboten, da die Rinne dann meist vereist ist. Am besten, man geht diese zuerst im Aufstieg um die Verhältnisse abzuchecken!

Infostand: 

30.12.2008

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Über die Suedautobahn bis nach Wr. Neustadt West (Schneeberg ist angeschrieben) nach Puchberg am Schneeberg. Von dort nach Losenheim bis zur Talstation des Sesselliftes.

Bei Zustieg c): Auto: Nach Puchberg am Schneeberg und weiter ins Schneebergdörfl. Am Ortsende Parkmöglichkeit bei Bauernhof mit Sägewerk.

Talort / Höhe:

Puchberg am Schneeberg  - 585 m

Bilder (3)

Übersicht Quellensteig Rinne

Übersicht Quellensteig Rinne , Foto: Andreas Jentzsch

Gesamtübersicht Schneeberg Ostseite

Gesamtübersicht Schneeberg Ostseite, Quellensteigrinne ist orange eingezeichnet., Foto: Andreas Jentzsch

Einfahrt

Einfahrt, Noch einmal die Quellensteig-Rinne mit genauerer Darstellung der Einfahrt., Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben