Selenitza Ostrinne

Skitour
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit4-5  /  4-5
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Aufstieg
Aufstieg1050 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit3:00 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetNein
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Selenitza  (2026 m)
Charakter:

Bei der Selenitza- Ostrinne handelt es sich um ein Gustostückerl der Extraklasse, wenn man auf steile Rinnen steht. Insgesamt hat die Rinne etwa 900 Höhenmeter, wobei die Hälfte direkt von Felswänden begrenzt wird. Die Steilheit beträgt an ihrer steilsten Stelle kurz um die 50 Grad. Die Rinne sollte nur von ambitionierten Skifahrern bei entsprechend guten Bedingungen begangen werden.

Genaue Routenbeschreibung:

Man folgt vom Parkplatz der Forstraße, die in nördliche Richtung startet. Sie führt in den Selenitzagraben stets leicht abwärts hinab. Am tiefsten Punkt (1026m) kreuzt sie ein Schotterbachbett. Weiter auf der Forstraße, bis sie sich teilt (bei einem Blick nach Osten sieht man den unteren Teil der Rinne bereits ein!). Hier nimmt man die linke Abzweigung der Forstraße. Auf ihr etwa 500 Meter weiter, bis rechter Hand das Bachbett der Ostrinne auf die Forstraße triff. Nun betritt man das Bachbett und steigt diese empor. Nach etwa 100 Höhenmetern gelangt man zu einer Steilstufe, die im Frühjahr bzw. in schnearmen Wintern unterbrochen sein kann. Im Aufstieg rechter Hand befindet sich ein Steig, der durch die Latschen höher und wieder zur Rinne zurück führt. Anschließend immer weiter in der Rinne empor, wenn sich die Rinne teilt, folgt man dem rechten, geraden Ast, der von Felswänden begrenzt wird. Der Ausstieg befindet sich knapp unter dem Gipfel der Selenitza, wo man von Latschen u,geben die Aussicht auf die umliegenden Berge genießen kann.


ABFAHRT: Wie Aufstieg.

Abfahrt: 

1050 Hm

Infostand: 

01.02.2019

Autor: 

Hannes Haberl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Ferlach bzw. Trzic über die Loiblpass-Bundesstraße zum Nordportal des Loiblpass-Tunnels. Eine Straße führt hinter dem Zollamt zum Pamschbauer. Kurz vor dem Gehöft ist ein kleiner Schotterparkplatz, von dem aus eine Forstraße in nördlicher Richtung wegführt.

Talort / Höhe:

Ferlach  - 466 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Pamschbauer.  - 1100 m

Bilder (13)

Übersicht Skitour Selenitza Ostrinne

Übersicht Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Skitour Selenitza Ostrinne

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben