07 September 2016

Cerro Torre Winter Solo

Nach einem erfolglosen Versuch 2015, scheitert Markus Pucher erneut nur 40 Meter unterhalb des Gipfels!

Nach einem erfolglosen Versuch 2015, scheitert Markus Pucher auch in dieser Saison beim ersten Versuch dem patagonischen Granitturm die erste Solo Winterbegehung abzuringen - nur 40 Meter unterhalb des Gipfels!

"Am 3. September kletterte ich bis 40 Meter unter den Gipfel des Cerro Torre. Aber in der letzten Seillänge stoppten mich der Schnee und Anraum, der unmöglich zu klettern war. Aber eines weiß ich bestimmt, ich gebe nicht auf und versuche es wieder! Cerro Torre !!!" schreibt Markus auf seinem FB Account.

Bereits letztes Jahr versuchte Markus den Cerro Torre über die Ferrari Route solo im Winter zu besteigen. Eisige Kälte und heftiger Schneesturm zwangen ihn nach zwei Anläufen allerdings 300 Meter unter dem Gipfel zur Aufgabe. Die Bedingungen in einer senkrechten Wand aus losem, weichem Schnee, machten aus seinem flüssigen Klettern einem harten, langsamen Kampf. 

Einen tollen Film darüber findet ihr hier: www.redbull.tv/video/AP-1MWS9QCMW1W11/winter-solo 

Auch diesmal stoppten schwierige Verhältnisse am Gipfel-Eispilz den Kärntner Bergführer nur wenige Meter vor seinem großen Ziel. Doch der astronomische Winter dauert auf der Südhalbkugel noch bis zum 22./23. September und wer Markus Pucher kennt weiß, dass er noch einen weiteren Versuch starten wird sobald das Wetter es zulässt. 

Markus kennt den Cerro Torre wie sein Wohnzimmer, 2013 gelang ihm die Ragni-Route (M4 90°, 600m) in der Westwand Cerro Torre im Alleingang und ein Jahr später stieg er wieder bei patagonischem Sauwetter mit Schneesturm in etwas mehr als 3 Stunden solo an der gleichen Route auf den Torre Gipfel. Im gesamten Massiv wurden an diesem Tag wetterbedingt keine Besteigungen durchgeführt.  

Es wäre die erste Winter-Solo-Besteigung des Cerro Torre. Die erste Winterbesteigung gelang 1985 vier Italienern und danach nur zwei weiteren Teams mit dem Schweizer Stephan Siegrist mehr. 

Markus wird unterstützt von Grivel, Directalpine, FERRINO Outdoor, Scarpa Spa, LYO FOOD MAJESTY Skis, Pomoca Climbing Skins, Red Bull, Red Bull Media House und ORTOVOX!

www.markuspucher.at 

Markus Pucher - Corro Torre Winter Solo 2016 (c) Markus Pucher
Markus Pucher - Corro Torre Winter Solo 2016 (c) Markus Pucher
Markus Pucher - Corro Torre Winter Solo 2016 (c) Markus Pucher
Markus Pucher - Corro Torre Winter Solo 2016 (c) Markus Pucher
Markus Pucher - Corro Torre Winter Solo 2016 (c) Markus Pucher
Markus Pucher - Corro Torre Winter Solo 2016 (c) Markus Pucher
Markus Pucher - Corro Torre Winter Solo 2016 (c) Markus Pucher


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.