Cristina Castagna
21 Juli 2009

Cristina Castagna am Broad Peak verunglückt

Die Italienerin stirbt beim Abstieg vom Camp 4

Leider müssen wir euch die traurige Nachricht überbringen, dass Cristina Castagna, Mitglied unseres alpineXtrem Teams am Samstag Nachmittag, 18. Juli 2009, beim Abstieg des Broad Peaks (8.030 m) verstorben ist. Es war ihr fünfter 8000er. Cristina war gemeinsam mit ihrem Seilpartner auf dem ausgesetzten Grat unterwegs, als eine Eisplatte ausbrach und sie über viele hundert Meter hinab in einen Eisbruch stürzte. Ihre Expeditionskollegen konnten ihren Körper orten, aber jede Hilfe kam zu spät.

Die 31 jährige Cristina Castagna mit dem Spitznamen “El Grio” (Cricket), hatte jüngst den Hauptgipfel der Shisha Pangma (2004), GII (2005), Dhaulagiri (2007) and Makalu (2008) bestiegen. Diese Saison wollte sie auf den Broad Peak und den GI.

Wir schließen Cristina in unsere Gedanken und Gebete ein und bitten euch eine Minute an sie zu denken, eine Frau, die uns alle durch ihre Menschlichkeit und Sympathie fasziniert

hat und ihr gesamtes Leben der Leidenschaft Berg widmete.

Wir wollen den Eltern, der Familie und ihren Freunden besonders nahe stehen.

Quellen: www.salewa.at

www.k2climb.net

Cristina Castagna


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.