Tag 1: Beim Aufstieg auf die Zugspitze
07 Juli 2011

Dynafit X4: 4 Tage, 4 Länder, 4 Gipfel, 4 Abenteuer

Die Dynafit X4-Story - Zugspitze, Similaun, Ortler und Piz Palü hintereinander in 4 Tagen, zu Fuß und mit dem Mountainbike auf den Strecken zwischen den Bergen.....

Am 08. Oktober um sechs Uhr morgens im Olympiastadion Garmisch fiel der Startschuss für die X4-Aktion: In vier Tagesetappen planten die fünf Sportler die Gipfel von Zugspitze (2.962 m), Similaun (3.599 m), Ortler (3.905 m) und Piz Palü (3.901 m) zu besteigen. Die Distanzen zwischen den Bergen bewältigen sie mit dem Mountainbike.

Die fünf Athleten sind nicht reine Profisportler, sondern Arbeiten als Hauptberuf in diversen Funktionen bei Dynafit. Angeführt wird die Truppe von Benedikt Böhm (Geschäftsführer Dynafit), der im Team mit Schorsch Nickaes (Sales & Product Manager), Elmar Tritscher (Verkaufsleiter), Javier Martin de Villa (Manager Dynafit International Team) und Pete Swenson (Brand Manager USA) quasi einen "extremen Betriebsausflug" machte.

Es gibt wohl kaum eine andere Bergsportfirma, bei der die Mitarbeiter ihre Produkte in Kombination mit sportlichen Höchstleistungen testen und weiter entwickeln!

Der Grundgedanke der X4-Aktion lautet, Strecke und Gipfel „by fair means“, also ohne Hilfsmittel, zu meistern. Insgesamt sind über 400 Kilometer zwischen Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz zu überwinden.

Oft wurde das Fahrrad weit bis in die Gipfelregion mit hinauf getragen, um dann auf der anderen Seite des Berges ins nächste Tal und weiter bis zum nächsten Gipfelziel zu fahren.

Die Alpinisten waren täglich über 12 Stunden unterwegs, nach der jeweiligen Gipfelbesteigung folgte immer eine lange Mountainbikefahrt zum nächsten Ausgangspunkt. Garmisch - Zwieselstein (Ötztal) - Sulden - Zernes - Morteratsch waren die Etappenorte, welche von den 5 Dynafitlern meist erst im Dunkeln erreicht wurden.

Auf dem Programm standen lange Tragepassagen, sowie Wechsel von Rad auf Laufen und umgekehrt. Am Ortlergipfel in Italien mussten die erfahrenen Skibergsteiger eine Niederlage einstecken. Aufgrund von zu viel Neuschnee brachen sie die Gipfelbesteigung kurz vor dem Gipfel aus Sicherheitsgründen ab.

Nach vier anstrengenden Etappen und dem letzten Gipfelerfolg am Schweizer Piz Palü erreichte das Dynafit Team den Zielort Morteratsch.

Die Daten der X4-Tour

Tag 1

3400 Hm Aufstieg

2600 Hm Abstieg

140 km Strecke

Garmisch - Zugspitze - Zwieselstein (de/at)

Tag 2

3500 Hm Aufstieg

3000 Hm Abstieg

105 km Strecke

Zwieselstein - Similaun - Sulden (at/it)

Tag 3

3600 Hm Aufstieg

3900 Hm Abstieg

95 km Strecke

Sulden - Ortler - Zernez (it/ch)

Tag 4

2700 Hm Aufstieg

2500 Hm Abstieg

65 km Strecke

Zernez - Piz Palü - Morteratsch (ch)

Damit ist die X4-Story aber noch nicht zu Ende. Abgesehen von der sportlichen Herausforderung, geht es den Dynafit Athleten darum, die Erfahrungen aus der Praxis am Produkt umzusetzen. Die ersten Produkte der Dynafit Sommerkollektion werden somit ausgiebig getestet. Die Kollektion soll perfekte Produkteigenschaften aufweisen und auf die speziellen Anforderungen alpiner Aktivitäten zugeschnitten sein.

Athletische Passform, ausdauernde Robustheit und Funktionalität von Bekleidung und Ausrüstung stehen im Fokus. Zuhause angekommen, beginnen die Athleten zusammen mit den Produktdesignern Details zu diskutieren, Materialien zu beurteilen und Schnitte zu optimieren.

Das Dynafit Equipment Alpine - Running - Biking wird ab Sommer 2012 im Handel erhältlich sein und sicher genau die Bergsportler ansprechen die im Winter mit Dynafit Ausrüstung gewaltige Touren erlebt haben und noch erleben werden.

Fazit: Wir von bergsteigen.at hatten schon die Möglichkeit, Teile der X4 Kollektion bei einer ausgiebigen Biketour in Garmisch zu testen - wir waren sehr positiv überrascht von der guten Funktionalität und der Passform von den neuen X4 Sachen!

Drei Produkte aus der Sommer Kollektion 2012

Shore u Shorts

Die Hose ist eine leger geschnittene, aber sehr technische Cargo Short für den universellen Einsatz. Die vorgeformte und bewegliche Rückenpasse sorgt für perfekten Sitz und hohe Bewegungsfreiheit beim Sport und verhindert ein Rutschen der Hose.

Vor allem beim Biken macht sich der optimale Sitz bemerkbar. Der Materialmix gewährleistet exzellenten Komfort, hohe Abriebfestigkeit und optimalen Feuchtigkeitstransport.

Die elastischen Mesh-Einsätze und bi-elastischen Materialien sorgen für ein perfektes Tragegefühl. Seitliche Reißverschlüsse und Cargo-Taschen sind praktische Features.

X4 Performance - der Rucksack für Athleten

Mit dem X4 Performance hat Dynafit den Rucksack neu erfunden. Das Modell bietet Lösungen, die auf spezielle Anforderungen im alpinen Gelände perfekt zugeschnitten sind. Und da ‚weniger oft mehr‘ ist, wiegt der 12-Liter Rucksack federleichte 340 Gramm.

Der Multifunktionsrucksack X4 Performance ist mit einer besonderen Funktion ausgestattet: der Rucksack lässt sich zauberhaft schnell in ein Hip-Bag verwandeln. Damit verschwindet das nassgeschwitzte Rückenteil in einer Tasche und wird bequem auf den Hüften bergab getragen.

Der minimalistische Rucksack liegt dank seiner ergonomischen Passform eng am Körper an und erleichtert den effizienten Transport der Ausrüstung.

Auffallend mühelos kann auch das Bike transportiert werden: das innovative Bike-Tragesystem, ein Aluminium-Haken, erleichtert das Tragen in schwierigen Passagen.

Zusätzlich ist der Rucksack mit einem abnehmbaren Flaschenhalter am Schultergurt und einer Vorrichtung für das Trinksysteme ausgestattet. Das innenliegende Stockfach sowie eine verstaubare Helmhalterung runden die Funktionalität des leichtgewichtigen Begleiters ab.

MS Feline Superlite

Das Modell MS Feline Superlight des Skitouren-Spezialisten Dynafit ist der Startschuss in eine technische Kollektion für Bergläufer. Alpine Kompetenz bildet den Ausgangspunkt für die Entwicklung des Alpine Running Schuhmodells Feline Superlight.

Während viele Firmen versuchen, Laufschuhe die ursprünglich für die Ebene entwickelt wurden für die Berge aufzurüsten, geht DYNAFIT den gegenteiligen Weg.

Das Know-how von Klettersohlen, die präzise Passform der Skitourenschuhe, die Light-Speed Erfahrung und die kompromisslosen Athletenanforderungen waren die Basis.

Nach drei Jahren Entwicklung sind eine revolutionäre Sohlentechnologie und athletisch-leichte Wettkampfschuhe herausgekommen.

Der MS Feline ist auch mit Gore-Tex® Ausstattung als wasserdichter Alpine Running Schuh erhältlich. Dynafit nennt das Modell MS FELINE GORE TEX.

Größen: 6–12 Farbe: black-red

Gewicht: 285g (Größe 8)

Webtipp:Dynafit

X-4 Video Ein sehr gut gemachter, kurzer Trailer der X-4 Dynafit Tour! (ca. 1 Min.)

<iframe width="450" height="286" src="http://www.youtube.com/embed/eFRZZ9Suva0" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Tag 1: Beim Aufstieg auf die Zugspitze
Tag 1: Bei der MTB-Abfahrt
Tag 2: Aufstieg auf den Similaun
Tag 2: Tragepassage am Niederjoch (Similaunhütte)
Tag 3: Aufstieg in Richtung Ortler Gipfel
Tag 3: Rasante Abfahrt auf der Route nach Zernez
Tag 4: Start um 6:40 auf dem Weg nach Pontresina
Tag 4: Zustieg zum Piz Palü mit Bike und Ski auf dem Rücken
Tag 4: Geschafft - der Gipfel des Piz Palü
Tag 4: Der Gipfelgrat des Piz Palü
Beim Testen der X4 Kollektion in Garmisch
Shore u Shorts - eine legere, aber hoch technischen Cargo Short
Sekundenschnelle Verwandlung - X4 PERFORMANCE – der Rucksack für Athleten.
Alpine Running  Schuh MS FELINE SUPERLIGHT - weniger ist mehr
X4 - Alpine Running Biking


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.