Alex Honnold im Yosemite Valley (Foto: alexhonnold.com)
04 Juni 2017

Freerider - erste El Capitan free solo

Freerider – Alex Honnold klettert als Erster eine Route am El Capitan free solo!

Als der US-Amerikaner Alex Honnold am Morgen des 03.06.2017 um 9,28 Uhr das Gipfelplateau des El Capitans erreichte, war die Geschichte des Klettersports im Allgemeinen und die des Yosemite Valleys im Speziellen um ein weiteres, großartiges Kapitel reicher.

In nur 3 Stunden und 56 Minuten kletterte der 31-jährige Kalifornier freesolo durch die 30 Seillängen von „Freerider“ ( 5.12d bzw. 9/+). Es war dies das erste Mal, dass eine Route am El Capitan solo und ohne jegliche Sicherung durchstiegen werden konnte. Diese aussergewöhnliche Leistung wird als einer der ganz großen Meilensteine in die Chronik des Bergsports eingehen. National Geographics betitelt Alex`s Leistung sogar als den „most dangerous rope free ascent ever“.

Alex Honnold zählt zu den leistungsfähigsten Kletterern der Gegenwart. Auf sein Konto gehen eine Vielzahl schwierigster Solo und Speedbegehungen. Für seine erste vollständige Begehung der Fitz Roy Traverse, gemeinsam mit Tommy Caldwell, wurde er 2015 mit dem Piolet d´Or ausgezeichnet.

Bei der Route „Freerider“ handelt es sich um eine Variante zur „Salathe Wall“ die deren Schlüsselpassagen in der Headwall durch ein leichter zu kletterndes Rißsystem geschickt umgeht. Entdeckt und 1995 im (seilgesicherten) Alleingang von Alexander Huber erstbegangen, wurde diese Variante bald zu „der“ Freikletterroute am El Capitan und zum Schauplatz vieler aufsehenerregender Rekorde.

1998: 1. Rotpunktbegehung durch Alexander und Thomas Huber in 15:25 Stunden. (erste freie Begehung einer El Capitan Route innerhalb eines Tages)
1999: Als erster Teil der Speedbegehung zweier Yosemite Bigwalls (mit Half Dome Regular) innerhalb von 23 Stunden durch Dean Potter mit Gef.
2004: 1. Rotpunktbegehung einer Frau innerhalb von 24 Stunden durch Steph Davis
2012: 1. Onsight Begehung durch Cedric Lachat (CH)
2016: Free ascent Speedrekord im rope solo durch Pete Whittaker (GBR) in 20:06 Stunden
2017: 1. Free solo Begehung durch Alex Honnold

Text: Horst Jobstraibitzer

Webtipp: Alex Honnold

Alex Honnold im Yosemite Valley (Foto: alexhonnold.com)
Die 1000 m hohen Wände des El Capintan. In Rot = Freerider, in Gelb = Nose


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.