Dean beim Free Base Solo in der Eiger Nordwand
07 Dezember 2011

House Of Pain mit Dean Potter

House of Pain goes Extremsport: Wenn Dean Potter morgens zur Arbeit geht, ist er abends höchstwahrscheinlich tot. Am 7.11. war Dean Potter bei FM4 zu Gast!

Der Aerialist“, der Luftkünstler, aus Yosemite kämpft gegen diese Wahrscheinlichkeit - mit seinem ganzen Leben: Dean klettert hunderte Meter hohe Wände hoch - ohne Sicherung. Er balanciert auf Highlines, die sich über Schluchten legen - ohne Sicherung. Er lässt sich im Flügelanzug von der Eiger Nordwand fallen.

Im FM4 House Of Pain, der Kommandozentrale für das Extreme, erzählt Dean Potter, warum er in Felsen hängt oder sich über Gummibänder tastet, obwohl darunter 1000 Meter freier Fall harren; warum Todesangst die Wahrnehmung schärft und wie er damit umgeht, dass für die meisten seiner Freunde die Todesangst wahr geworden ist.

Desweiteren in der heutigen Sendung: "The Path of Totality", das zehnte Studioalbum der US-amerikanischen Nu-Metal-Combo Korn, das von acht Dubstep-Artists produziert wurde, inkl. der ersten Single "Get Up", eine Kooperation mit dem Dance-Shootingstar Skrillex. Sowie: Ein Basementshow, mit Punk-, Hardcore- und New Noise-News, präsentiert von Rainer Springenschmid und Chris Riebenbauer.

Ab 9.12. kann man die Sendung als Stream 7 Tage zum nachhören...mehr

Dean beim Free Base Solo in der Eiger Nordwand
Dean beim Wingsuit Flying


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.