IMS sucht innovative Projekte für die Bergwelt
15 September 2010

IMS sucht innovative Projekte für die Bergwelt

Der International Mountain Summit schafft Raum für einen offenen Wettbewerb der Ideen.

Das internationale Bergfestival, das vom 30. Oktober bis 7 November in Brixen, Südtirol, stattfindet, weckt kreatives Potential und sammelt die besten Ideen für die Bergwelt. Innovative und inspirierende Projekte mit Bergbezug können durch den IMS der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Die Berge sind heute vielfältigen Anforderungen ausgesetzt. Von der Klimaerwärmung, die sich in Berggebieten sehr dramatisch auswirkt, über die wachsende Attraktivität der Berge als Erholungs- und Unterhaltungsraum bis hin zur Bergbewirtschaftung, dem Tourismus und dem Alpinismus reicht die Palette an Themen. Neue Routen, neue Techniken, eine neue Form der Bergerfahrung oder die Suche nach Expeditionsmitgliedern sollen hier genauso Platz finden wie Ideen zum Umweltschutz, zur Müllvermeidung in den Bergen, oder aktuellen Konzepten zur nachhaltigen Bergbewirtschaftung. Ebenso sind Komponisten, darstellende Künstler und Designer gefordert.

In Kooperation mit internationalen Medienpartnern und den IMS - Partnern Leitner Solar, KIKU-Apple und der Stiftung Südtiroler Sparkasse, werden die Ideen gesammelt und bewertet. Die besten Projekte werden prämiert und beim International Mountain Summit der Öffentlichkeit und Medienvertretern vorgestellt.

Weitere Highlights des IMS 2010:

IMS Congress mit den Themen Dolomiten Welterbe UNESCO – der richtige Umgang mit Welterbegütern, Rettung von den höchsten Bergen der Welt – Fernrettung aus Europa oder Erziehung vor Ort?, Nachhaltiger Tourismus in den Bergen sowie $Frauen und Berge. $

Weiter Programmpunkte sind das Wanderprogramm IMS Walk, IMS Film mit ausgewählten Klassikern und Neuheiten des Bergfilms, und der IMS Talk mit Vorträgen von Top-Bergsteigern wie Reinhold Messner, Steve House, Mick Fowler, Denis Urubko, Jerry Moffatt oder Kurt Diemberger. Mit Spannung wird der Auftritt der beiden Alpinistinnen erwartet, die als erste alle 8000er erklommen haben: Die Koreanerin Oh Eun Sun und die Spanierin Edurne Pasaban werden an der Diskussion Frauen und Berge teilnehmen.

Das IMS Boulder Festival wird vom Alpenverein Südtirol organisiert und versammelt die besten Boulderer der Welt. Der IMS ist 2010 auch ein Pflichttermin für alle Slackliner: der erste Slackline-Weltmeister wird beim Slackline World Cup by Gibbon in Brixen ermittelt.

Weitere Informationen, Tickets und das gesamte Programm unter http:www.IMS.bz

Unser großes IMS Gewinnspiel ist hier

IMS sucht innovative Projekte für die Bergwelt


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.