Lärchenturm-Klettersteig
29 April 2013

Karawanken

Unbekanntes Outdoor-Paradies an der Grenze Österreich - Slowenien

Die österreichisch-slowenische Grenzregion fristete in den letzten Jahren ein gewisses Schattendasein. Fast hätte man glauben können, dass der mächtige Gebirgszug der Karawanken die Region mehr trennte als vereinte. Damit soll jetzt Schluss sein. Unter dem Titel "Active Karawanks" wurden einerseits neue Attraktionen geschaffen, andererseits bereits bestehende attraktiviert. Diese Attraktionen finden sich einerseits Outdoor, andererseits aber auch Indoor, um sich auch bei schlechtem Wetter sportlich betätigen zu können.

Klettersteige

In den letzten Jahren wurden einige Klettersteige in den Karawanken neu errichtet, andere saniert bzw. erweitert. Das Angebot reicht vom leichten Klettersteig durch die Nordflanke des Hochturms über den langen, aber nicht allzu schwierigen Hochstuhl-Klettersteig bis zu den anspruchsvollen Klettersteigen auf den Lärchenturm oder den Türkenkopf. Weitere Klettersteige in den Karawanken finden sich im Klettersteigführer Österreich.

Kletterrouten und Klettergärten

Neben den Klettersteigen finden sich auch zahlreiche Kletterrouten und einige Klettergärten. Beispielhaft seien hier die Kaminreihe durch die Nordwand der Klagenfurter Spitze oder der Klettergarten Kanzianiberg genannt.

Waldseilpark Tscheppaschlucht

Dem Trend zu mehr Action wird mit dem Waldseilpark Tscheppaschlucht auch in der Region Karawanken Rechnung getragen. Insgesamt gibt es 87 Elemente in bis zu 14 Metern Höhe, die auf acht Parcours in unterschiedlichen Schwierigkeiten aufgeteilt sind. Zwei spektakuläre Flying Fox mit 300 Metern Länge (der längsten Anlage dieser Art in Österreich) sind die Höhepunkt des Hochseilgartens.

Klettern bei Schlechtwetter

Sollte die Sonne einmal nicht scheinen, gibt es keinen Grund zu verzagen. Die Kletterhalle im Hotel "Wahaha Paradise" in Feistritz im Rosental bietet auf 14 Metern Höhe 400 m² Kletterfläche zum Austoben. Wer sich lieber an ungelöste Boulderprobleme wagt, findet in der Bouldergarage in St. Johann im Rosental 250 m² Boulderfläche und zwei Kippwände.

Blick über die Grenze

Auch auf der anderen Seite der Karawanken warten zwei interessante Ausflugsziele auf Outdoor-Freaks. Da ist zum einen der Sommerpark Krvavec mit Kletterpark, Bergkarting, Mountain Bike Parcours usw. und zum anderen der Adrenalinski Park Ljubelj.

Geheimtipp für Outdoor-Liebhaber

Das Angebot wird durch Verwöhnprogramme in Thermen und Spas und kulinarische Spezialitäten in unzähligen urigen Wirtshäusern und Hütten abgerundet. All das macht die Karawanken zu einem Geheimtipp für alle Outdoor-Liebhaber.

Webtipp:Active Karawanks

Lärchenturm-Klettersteig
Hochstuhl-Klettersteig
Active Karawanks
Waldseilpark Tscheppaschlucht
Bouldergarage
Sommerpark Krvavec
Türkenkopf-Klettersteig


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.