Kilian Fischhuber
20 Juni 2004

Kilian Fischhuber gewinnt in Fiera di Primiero

Kilian Fischhuber gewinnt auch den Boulderweltcup in Fiera di Primiero

Weiterhin auf der Siegerstraße ist Fischhuber Kilian bei den Boulderbewerben unterwegs. Nach seinem Sieg beim Weltcup in Erlangen, gewann er bei der Staatsmeisterschaft in Österreich die Bewerbe in Fohnsdorf und Waidhofen und bestätigt nun seine tolle Form beim 3. Boulderweltcup in Fiera di Primiero, wo er wieder einen klaren Sieg feiern konnte.

Mit diesem Sieg kann Kilian seine Gesamtführung um Boulderweltcup ausbauen und geht nun natürlich als klarer Favorit in die am Mittwoch (23.06.04) beginnende Europameisterschaft in italienischen Lecco.

Auf Platz 32 kommt Wilhelm Heiko ÖAV Innerötztal und Weber Georg vom ÖAV Innsbruck wird 34.

Bei den Damen siegt Sandrine Levet aus Frankreich bereits zum 3. Mal in Folge. Für Bacher Barbara vom ÖAV Innerötztal lief es diesmal schon um einiges besser und mit dem 14 Rang zeigt sie auf, dass für Barbara auch in Lecco der Einzug ins Finale (12. Rang) möglich ist.

Das Ergebnis des Boulderweltcup:

Herren:

1. Fischhuber Kilian ÖAV Waidhofen

2. Dulac Daniel Frankreich

3. Meral Julien Frankreich

32. Wilhelm Heiko ÖAV Innerötztal

34. Weber Georg ÖAV Innsbruck

Damen:

1. Levet Sandrine Frankreich

2. Bibik Olga Russland

3. Abgrall Emilie Frankreich

14. Bacher Barbara ÖAV Innerötztal

22. Ritsch Isabella ÖAV Wilder Kaiser/St. Johann

27. Stöhr Ursula ÖAV Innsbruck

Text: Knabl Helmut

Linktipp:

Kilian Fischhubers Webpage

Bundesfachverband Wettklettern

Kilian Fischhuber
Kilian Fischhuber gewinnt in Fiera di Primiero


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.