LVS-Geräte Rückruf Mammut Barryvox
05 November 2004

LVS-Geräte Rückruf Mammut Barryvox

Vorsorglicher Rückruf von LVS-Gerät Mammut Barryvox der jüngsten Serie - die Geräte der Saison 2004/05 sind an der beigelegten Trainings-CD zu erkennen.

Vorsorglicher Rückruf von Lawinenverschütteten-Suchgeräte

Bei einem Teil der für den Winter 2004/05 produzierten Lawinenverschütteten-Suchgeräte Mammut Barryvox Opto 3000 können Spannungsrisse im roten Kunststoffgehäuse auftreten.

Trotz diesen Rissen funktioniert das Gerät unter Normalbedingungen einwandfrei. Es ist jedoch nicht ganz auszuschliessen, dass durch die Risse Feuchtigkeit ins Gerät eindringen kann und dadurch die Funktionsfähigkeit unter Umständen beeinträchtigt wird.

Von diesem Produktionsfehler betroffen ist nur eine geringe Zahl von Geräten einer bestimmten Gehäuselieferung. Um jegliches Risiko für die Anwender auszuschliessen, hat sich die Mammut Sports Group AG dennoch entschieden, alle Geräte der betroffenen Produktionsserie vorsorglich zurückzurufen und vom Markt zu nehmen.

Vom Rückruf betroffen sind die Geräte mit den Seriennummern:

M0080000 bis M0088419

M0089616 bis M0089800

M0090000 bis M0090419

Es handelt sich ausschliesslich um die seit August 2004 im Handel erhältlichen Geräte aus der Produktionsserie für den Winter 2004/05. Die Geräte der Saison 2004/05 sind an der beigelegten interaktiven Trainings-CD zu erkennen:$ Die Verpackung trägt die Aufschrift „Includes Bonus CD / Barryvox Interactive Training“. Die Seriennummer befindet sich im Innern des Batteriefaches unter dem Strichcode.

Alle Geräte, die vor dem August 2004 gekauft wurden, Geräte denen keine Bonus CD beigelegt war, also Geräte mit anderen Seriennummern funktionieren einwandfrei und sind vom Rückruf nicht betroffen.

Die Kunststoffqualität wurde sofort nach Erkennen des Problems korrigiert, alle mit dem neuen Kunststoff hergestellten Geräte haben einen roten Aufkleber mit der Bezeichnung „Neues Gehäuse“ auf der Verpackung.

Diese Geräte wurden nach der fehlerhaften Serie produziert und sind vom Rückruf ebenfalls nicht betroffen.

Geräte aus dem EU-Raum werden an

Mammut Sports Group GmbH in

Memmingen / Deutschland geschickt,

alle anderen Geräte an Mammut

Sports Group AG in Seon / Schweiz.

Zurückgesandte Geräte werden umgehend gegen einwandfreie Geräte ausgetauscht.

Umtauschadressen sind:

Für den EU Raum:

Mammut Sports Group GmbH

Kundenservice

Anschützstrasse 5

D – 87700 Memmingen

Für die Schweiz und alle übrigen Länder:

Mammut Sports Group AG

Kundenservice

Industrie Birren

CH – 5703 Seon

Sämtliche Informationen zur Rückrufaktion finden sich auf der Website www.barryvox.com. Darüber hinaus hat die Mammut Sports Group AG unter der Telefonnummer Tel.+41 (0)62 769 81 99 eine Hotline eingerichtet. Sie ist von Montag bis Freitag 08.00h – 18.00h besetzt.

LVS-Geräte Rückruf Mammut Barryvox
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.