01 Juli 2013

Terence Hill 8b+ Margalef

Der österreichischen Spitzenklettererin Barbara Raudner gelingt wieder eine schwere Tour in Spanien

Nachdem das Wetter im Mai in Österreich nicht besonders einladend war, entschieden wir uns kurzfristig für einen weiteren Trip.

Margalef ist ein magischer Ort, die wilde Landschaft mit den unzähligen Konglomeratwänden fasziniert mich jedes Mal aufs Neue. Ende Mai hatte es ca. 18 Grad im Schatten und so kletterten wir motiviert drauf los … Im Sektor Catedral verbrachten wir einige Tage und ich konnte dort die wunderschöne 8b+ Terence Hill punkten. Die Route ist leicht überhängend, pumpig, weist zwei kleingriffige Boulderstellen auf und hat kurz vorm Umlenker noch einen (auf Durchstieg) knackigen weiten Zug von einem Einfingerloch auf eine Leiste. Eine total lässige Kletterei!


Was gibt es besseres, als eine schöne Zeit zu verbringen, ins Land (Sprache und Kultur) einzutauchen und dabei seine Leidenschaft, das “pure climbing” mit guten Freunden zu teilen?!

Text: Barbara Radner, Fotos: Hannes-Raudner-Hiebler

Tipp: Am 9.August zeigt Barbara gemeinsam mit Daila Ojeda erstmals ihre neue Multivisions-Show in Weinburg mehr hier

Barbarba Raudner in Terence Hill 8b+ (c) Hannes Raudner-Hiebler
Barbarba Raudner in Terence Hill 8b+ (c) Hannes Raudner-Hiebler
Barbarba Raudner in Terence Hill 8b+ (c) Hannes Raudner-Hiebler
Barbarba Raudner (c) Hannes Raudner-Hiebler
Ähnliche Neuigkeiten:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.