Heiligkreuzkofel mit Route Voodoo Zauber (c) Christoph Vonmetz
21 Oktober 2015

Voodoo Zauber

Simon Gietl und Andrea Oberbacher eröffnen eine neue Tour am Heiligkreuzkofel

 

+ Video

Simon Gietl und Andrea Oberbacher eröffnen eine neue Tour am Heiligkreuzkofel (Piz dl Zübr 2718m) “Voodoo-Zauber“

Die neue Route führt im rechten noch wenig erschlossenen Teil entlang der Wand zwischen der “Zentralverschneidung” von H.Frisch & P.Corradini aus 1970 und der “Auf die Felsen,ihr Affen” von C.Hainz & K.Astner hinauf.
Andrea und Simon eröffneten die neue Linie schon im Herbst 2014 und verwendeten dabei keine Bohrhaken. Diesen Sommer gelang es Simon Gietl,  die Tour rotpunkt zu klettern

Simon Gietl in Voodoo Zauber (c) Christoph Vonmetz
Heiligkreuzkofel mit Route Voodoo Zauber (c) Christoph Vonmetz
Simon Gietl in Voodoo Zauber (c) Christoph Vonmetz
Simon Gietl in Voodoo Zauber (c) Christoph Vonmetz
Simon Gietl in Voodoo Zauber (c) Christoph Vonmetz
Simon Gietl und Andrea Oberbacher in Voodoo Zauber (c) Christoph Vonmetz
Simon Gietl in Voodoo Zauber (c) Christoph Vonmetz

Routeninformationen

Route: „Voodoo Zauber“
Erstbegeher: Simon Gietl und Andrea Oberbacher, Herbst 2014
Schwierigkeit: Eine Seillänge 9- der Rest zwischen 5 und 8-
Zustieg und Topo findet ihr hier

Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.