Manuel Merillas auf dem Grat Foto: Giacomo Meneghello
26 August 2021

Neuer Speedrekord am Mont Blanc

Manuel Merillas schafft mit 6:35:32 eine neue Auf- und Abstiegsbestzeit am Mont Blanc von Courmayeur aus + Video

Manuel Merillas erzielte am Mitte August 2021 einen FKT-Rekord (Fastest Known Time) von 6 Stunden 35 Minuten und 32 Sekunden auf einer Strecke, die ihn von Courmayeur bis zum majestätischen Gipfel des Mont Blanc und wieder zurück führte. Mit dem Prototyp eines neuen Trailrunning-Schuhs der Firma Scarpa aus Asolo, der im Frühjahr 2022 auf den Markt kommen wird, ist es Manuel gelungen, auf einer faszinierenden und komplizierten Strecke ein neues Limit zu setzen. Mit einer Höhe von 4809 Metern ist der Gipfel des "Königs der Alpen" der höchste in den Alpen, in Italien und Frankreich.

"Mir fehlen die Worte, um zu beschreiben, was ich in diesem Moment fühle. Ich habe mein ganzes Leben in den Bergen verbracht, und das Erreichen dieses großartigen Ergebnisses und auch der Weg, auf dem ich mich befinde, machen mich sehr stolz. Nachdem ich den Auf- und Abstiegsrekord auf Bergen wie dem Peña Santa, dem Teide und dem Posets erreicht hatte, war es für mich klar, den Aufstieg zu den Gipfeln des Mont Blanc zu versuchen. Schon bei der Abfahrt heute Morgen um 4 Uhr hatte ich das Gefühl, dass etwas Magisches geschehen würde, und Scarpa hat mir geholfen, diesen Traum zu verwirklichen", sagt Merillas nach der großartigen Leistung.

Manuel Merillas beim Aufstieg Foto: Giacomo Meneghello
Manuel Merillas auf dem Grat Foto: Giacomo Meneghello
Manuel Merillas vor dem Mont Blanc Foto: Jose Miguel Munoz
Manuel Merillas

Sicherlich kein leichtes Unterfangen, das auch dank der Hilfe des Bergführers und Scarpa Athleten Denis Trento, der Merillas beim Aufstieg auf dem Gletscher zur Sicherheit unterstützte, realisiert werden konnte. Ohne die Unterstützung von Denis wäre das Risiko einfach zu groß gewesen. Es wird dabei nochmal daran erinnert, wie wichtig es ist, die Sicherheit immer im Fokus zu haben.

Die Worte von Marco De Gasperi, Inhaber des bisherigen Courmayeur-Mont Blanc Auf- und Abstiegsrekords und Brand Manager der Scarpa Trailrunning-Kategorie, drücken nicht nur die große Genugtuung über den erzielten Rekord aus, sondern auch die Rührung für einen Freund, dessen Traum wahr geworden ist: "Ich weiß sehr gut, was ein Sportler fühlt und denkt, wenn er sich solchen Herausforderungen stellen muss. Deshalb wollte ich Manuel in jeder Hinsicht zur Seite stehen, ich hatte das Gefühl, ihn mit dem, was ich über diese Strecke und diesen Berg wusste, unterstützen zu müssen. Ich habe zwar den Rekord verloren, jetzt jedoch das Glück, den Wunsch eines Athleten und eines Freundes erfüllt zu sehen.

Text: Scarpa - scarpa.net

Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben