11 Juli 2017

Allround-Bergschuh Mammut Magic High GTX®

Der leichte und bedingt steigeisenfesten Mountaineering-Schuh Mammut Magic High GTX® im Praxistest bei Bergsteigen.com.

Im Vorjahr hatten wir die Gelegenheit, den leichten und bedingt steigeisenfesten (Flex-Index: B2) Allround-Bergschuh Mammut Magic GTX® zu testen. Bis auf ein paar kleine Mängel schnitt der Schuh damals sehr gut ab und ist auch heute noch bei Bergsteigen.com im Einsatz. Mammut hat es geschafft, den Schuh weiter zu verbessern und daraus ein Nachfolgemodell zu entwickeln. Der neue Mammut Magic High GTX® ist seit einigen Monaten als Herren- und Damenmodell erhältlich.

Worin unterscheidet sich der Schuh vom Vorgängermodell?

Im Vergleich zum Vorgänger wurden neben den augenscheinlichen Anpassungen im Design vor allem die Materialien und das Innenleben des Schuhs neu konfiguriert. Materialseitig verwendet Mammut ein Velourleder, welches robust und dennoch komfortabel ist. In der Zunge und im Schaftbereich wird ein verbessertes Microfaser-Material verwendet, welches elastischer ist als beim Vorgänger und somit die Flexibilität und den Komfort unterstützt.

Leisten: Mammut hat den Leisten komplett überarbeitet und auf einen „anatomischen Leisten“ umgestellt. Der Schuh folgt somit besser der Fussform und bietet besonders im Einsatz beim Bergsteigen ein besseres/direkteres Gefühl beim Antreten am Berg.

Schäume: Um einen besseren Fersenhalt zu erhalten hat Mammut die Konfiguration der Polsterschäume im Fersenbereich neu arrangiert. In den übrigen Bereichen des Schuhs wurden einige Polsterschäume verdünnt/angepasst, um zum einen dem neuen Leisten gerecht zu werden und somit die Passform zu verbessern und zum anderen das Gewicht des Schuhs zu minimieren.

Zehenkappe: Die Zehenkappe wurde neu konzipiert und vor allem ausgedünnt. Bei dem Vorgängermodell war die Zehenkappe sehr aufgebläht und steif, da hier mit vielen verschiedenen Materialschichten gearbeitet wurde. Durch die Reduzierung der Zehenkappe und der überlappenden Materialien wurde wiederrum die Präzision im Zehenbereich verbessert.

Mammut Magic High GTX black-inferno (Herrenmodell)
Mammut Magic High GTX black-inferno (Herrenmodell)
Mammut Magic High GTX black-arctic (Damenmodell)
Auch nach längeren Schneepassagen wasserdicht
Mit dem Mammut Magic High GTX auf der Hohen Veitsch
Sehr schickes, fotogenes Design
Dieser tolle Allround-Bergschuh hat sich unser Top Gear-Logo verdient

Bergsteigen.com-Praxistest

Wir haben den  Mammut Magic High GTX® seit Frühling 2017 im Einsatz. Bisher wurde er beispielsweise bei Frühlingstouren mit viel Altschnee, auf Klettersteigen und bei leichten, alpinen Klettereien eingesetzt. Dank der Climbing-Zone kann der Schuh einen sehr guten Grip im Fels aufbauen. Durch die hervorragende Passform (Stichwort "anatomischer Leisten") kann die Kraft auch exakt vom Fuß auf den Schuh übertragen werden. Selbst bei außergewöhnlich langen Touren treten bei der Testperson keinerlei Blasenbildung oder Druckstellen an den Füßen auf. Die Festigkeit des Schuhs ist absolut ausreichend, um Steigeisen (hinten auch Kipphebel möglich) sicher befestigen zu können.

Das schicke rote Design gefällt und motiviert, die Schuhe nach jedem Einsatz zu putzen. Dem Leder sollte man auch die nötige Pflege angedeihen lassen, um die Geschmeidigkeit zu erhalten. Die beim Vorgängermodell kritisierte Wasserundichtigkeit tritt beim neuen Modell nicht auf. Wenn man krampfhaft sucht, kann man natürlich auch bei diesem perfekten Schuh ein Haar in der Suppe finden: Einziger Kritikpunkt ist, dass bereits nach wenigen Monaten die anfangs wirklich schicke rote Farbe auszubleichen beginnt. Aber das ist Jammern auf sehr hohem Niveau.

Fazit: Der Mammut Magic High GTX® ein ein absolut empfehlenswerter Bergschuh, der uns noch auf zahlreiche Bergtouren begleiten wird. Bei einem unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von € 270 ist auch das Preis-Leistungs-Verhältnis als gut bis sehr gut zu bezeichnen.

Webtipp:Mammut Sports Group AG



Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben