19 Dezember 2007

Atomic produziert Huberbuam-Ski

ATOMIC kann im vielversprechenden Tourenskisegment ein Spitzenduo der Szene in eine Seilschaft holen.

Die „Huberbuam“ – Thomas und Alexander Huber – werden bei allen ihren Projekten, Reisen und Vorträgen als Atomic-Botschafter unterwegs sein. Die beiden Bayern gelten als Voll-Profis der Szene und werden zu den weltbesten Extrem- und Alpinkletterer unserer Zeit gezählt. In der Bergsportcommunity geniesen sie ein authentisches Image und sprechen eine breite Zielgruppe an.

Alex und Thomas werden mit Atomic auf Zustiegen zu Routen und in die Camps unterwegs sein. Auch auf den vielen Skitouren, die insbesondere dem Ausdauertraining dienen, wird Atomic sie begleiten. Als Bayern sind die beiden natürlich ausgezeichnete Skifahrer und werden ihre Erfahrung auch in die Entwicklungsarbeit im Tourenbereich miteinbringen.

Der „Huberbuam“-Ski

Mit offiziellem Start der Kooperation wurde auch der „Huberbuam“-Ski präsentiert. Dem Charakter der beiden entsprechend, ein perfektes Allroundmodell für den Bergsteiger unter den Tourengehern.

Mit leichtem Gewicht, moderater Taillierung und sicheren Abfahrtseigenschaften kann der Ski ein sehr breites Spektrum abdecken und so viele Fans des Tourensports und der Huberbuam ansprechen. Im Design intergriert das Original-Logo des Brüderpaars – also ein lupenreines Signature-Modell.

Facts - Huberbuam“-Ski

Längen: 160 / 167 / 177

Gewicht: 2340gr/Paar (167cm)

Taillierung: 97-67-84 (167cm)

Empf. VK-Preis: EU 349

Erhältlich im Bergsportfachhandel

Webtipp:Atomic - die Tourenski findet man unter Nordic - Ski - Mountain Cross

Alex und Thomas Huber bei der Vorstellung des neuen Tourenskis
Alex und Thomas Huber auf Skitour
Der Huberbuam-Ski von Atomic
Auch die beiden Hände sind natürlich auf dem Huberbuam-Ski


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben