Pocket TYROL - in geschmeidiges italienisches Leder gehüllt...
06 April 2008

Swarovski Pocket Fernglas

Swarovski Pocket Fernglas - Hightech-Optik im Taschenformat!

Wer ist noch nicht in eine der folgenden Situationen gekommen: Man steht in einiger Entfernung vom Wandfuss und sucht diesen akribisch nach dem Einstieg der Kletter(steig)tour ab. Oder aber man entdeckt Gämsen, Murmeltiere oder einen Greifvogel und würde diese scheuen Tiere gerne aus der Nähe beobachten. Wie man anhand der Beispiele sieht, gibt es unzählige Möglichkeiten beim Bergsteigen, wo ein Fernglas nützlich wäre.

Gut gemeinte Ferngläser von Billigherstellern gibt es bereits für wenige Euro. Doch: "Das Gegenteil von gut ist gut gemeint." Diese Aussage kann jeder bestätigen, der ein richtig gutes Fernglas besitzt – und dann bei anderer Gelegenheit durch ein qualitativ weniger anspruchsvolles Fernglas schaut. Wer für Outdoor-Aktivitäten oder aber auch für gesellschaftliche Ereignisse eine richtig gute optische Leistung erwartet, dem bietet Swarovski Optik die Pocket Modelle!

Von "außen" sehen die Swarovski Optik Pocket Modelle nicht viel anders aus als andere Mini-Ferngläser. Aber die "inneren Werte" sprechen eine deutliche Sprache: ein aufwendiges Linsen-System von insgesamt 16 mit den patentierten Swarodur- und Swarotop-Beschichtungen veredelten Linsen sorgt für extrem brillante, kontrastreiche Abbildungen. Das Resultat: Die Bildqualität der Swarovski Optik Pocket Modelle steckt selbst viele der "ausgewachsenen" Ferngläser anderer Anbieter in die Tasche.

Wahre Größe zeigen die Pocket-Modelle auch beim Sehfeld: Trotz der kompakten Abmessungen kann in 1.000 m Entfernung eine Breite von 115 m überblickt werden. Auch das ist ein Wert, der den Vergleich mit vielen "großen" Ferngläsern nicht scheuen muss. Unvergleichlich dagegen ist das Gewicht: Trotz des aufwändigen Linsensystems wiegen die Pocket Modelle nicht mehr als 215 Gramm - gerade einmal soviel wie zwei Express-Sets oder ein gefüllter Flachmann!

Neben dem Gewicht ist bei Ferngläsern fürs Bergsteigen vor allem die Größe kaufentscheidend: durch ihren speziellen Klapp-Mechanismus lassen sich die Swarovski Optik Pocket-Modelle auf eine Breite von nur 5,6 cm zusammenklappen – bei einer Länge von nur 10,1 cm. Nur zum Vergleich: Das ist nicht viel mehr als zwei Lippenstifte nebeneinander oder eine Schachtel Zigaretten!

Damit passen die Pocket Modelle in jeden noch so vollen Rucksack und sind perfekt für alle Outdoor-Aktivitäten, von Schitouren über die Hochtour bis hin zum Klettertrip - oder auch für die Oper! Denn mit den Swarovski Optik Pocket-Modellen kann man nicht nur gut sehen, sondern sich auch gut sehen lassen: Das von Swarovski Optik selbst entwickelte Design ist sehr ansprechend und hochwertig. Ein echter "Blickfang" in jeder Beziehung.

Als Swarovski Optik Produkte bieten natürlich auch die Pocket-Modelle viele Merkmale, die das Handling des Fernglases vereinfachen und verbessern: als kleinstes Taschenfernglas absolut staub- und wasserdicht durch Innenfokussierung, eine zentrale Anordnung von Fokussierrad und Dioptrieausgleich, eine rutschfeste Gummiarmierung oder einstellbare Drehaugenmuscheln (die Brillenträgern ein volles Sehfeld ermöglichen) sind nur einige der technischen Highlights. Und wem das immer noch nicht genug ist, der kann sich als Zubehör eine Multifunktions- oder Ledertasche schenken. Oder noch besser: schenken lassen...

Der Preis mag auf den ersten Blick abschreckend wirken. Allerdings muss man bedenken, dass ein Fernglas von Swarovski Optik eine Investition fürs Lebens ist, an der man viele Jahre Freude haben wird. Dafür bürgt die großzügige Garantiezeit von 30 Jahren.

Webtipp:www.swarovskioptik.com

Pocket TYROL - in geschmeidiges italienisches Leder gehüllt...
Swarovski Optik
Swarovski Pocket Fernglas
Das handliche Swarovski Pocket Fernglas


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben