Das KletterRetter Pur ChalkDas KletterRetter Pur Chalk
15 Oktober 2023

Test KletterRetter Chalk

Wir haben uns das günstige weiße Pulver von KletterRetter einmal genauer angeschaut ...

Die Geheimwaffe gegen schwitzende Hände bei deinem Kletterprojekt - Frau oder Mann nimmt einfach eine Prise des weißen Pulvers! Magnesium Carbonat ist aus dem Klettersport nicht mehr wegzudenken - es gibt es in vielen Versionen und Preisklassen. Wir haben uns das Pure Chalk von KletterRetter genauer angeschaut.

Wenn die Temperaturen wieder ansteigen oder der Fels durch Umwelteinfluss etwas feucht ist, an solchen Tagen ist das KletterRetter Chalk beim Felsklettern ein richtiger Hit. Zum Bouldern ist es ideal - man hat eine solide Reibung und kann super Slabs und kleine Leisten ballern. Auch bei Mehrseillängentouren ist das Pulver richtig gut anzuwenden und man kann die Griffe - wie gewohnt - deutlich angenehmer und sicherer halten.

Das KletterRetter Pure Chalk ist aber sehr fein, vor allem in der Halle freut sich nicht jeder darüber, wenn man beim Bouldern ungewollt auf dem Chalksack landet und sich das weiße Pulver auf dem Weichboden verteilt. Für die Halle ist eventuell ein etwas grob körnigeres Chalk einen Tick besser, weil man mit dem feinen Pulver recht oft nachchalken muss und somit den Boden etwas verschmutzt. Es gibt von KletterRetter auch die Sorte "Crunchy", das sind kieselgroße Stücke zum selber zerkleinern.

Das KletterRetter Pur Chalk
Das normale, pure KletterRetter Pur Chalk ist recht fein.
In der Papiertüte ist das KletterRetter Pur Chalk immer mit dabei.
Beim Ausseneinsatz mit dem KletterRetter Pur Chalk
Das feine KletterRetter Pur Chalk staubt recht ordentlich
Man kann dank des großen Papiersackes auch direkt in diesen eintauchen
Das KletterRetter Pur Chalk in der 450 Gramm Papierpackung

Das extrafeine KletterRetter Chalk wird in 200 Gramm bzw. 450 Gramm in recyclebarem Kraftpapiersäcken verkauft und wird in Europa hergestellt. Die Verpackung lässt sich wieder verschließen, ist aber nach dem ersten Mal öffnen nicht mehr ganz dicht. Es empfiehlt sich, das Chalk umzufüllen (Frischhaltedosen haben sich da bei uns bewährt) oder noch zusätzlich mit einem Sack in den Rucksack zu packen. Das KletterRetter Chalk ist glutenfrei, allergenfrei und frei von Schwermetallen und ist ein 100%iges Magnesiumcarbonat.

Fazit bergsteigen.com: Das KletterRetter Chalk ist ein gutes, vor allem recht günstiges, reines Magnesiumcarbonat, welches es auch in der Sorte Crunchy Chalk gibt! 

Webtipp: KletterRetter

Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben