Bettelwurfhütte

Hütte

Hütteninfo

Höhe
Höhe2077 m
Winterraum
Winterraum6; offen
Betten
Betten 32
Lager
Lager 30
Land, Bundesland:
Gebirge:
Sommersaison:
Anfang Juni bis Mitte Oktober Je nach Wetterlage früher oder später, Anfrage beim Hüttenwirt.
Wintersaison:
geschlossen

Weitere Infos

Bemerkungen:

Die Bettelwurfhütte ist eine auf 2077 m gelegene Alpenvereinsschutzhütte mit einer fantastischer Aussicht. Die Hütte wurde im Jahr 1894 erbaut und zählt zu den ältesten und am höchsten gelegenen Hütten im Karwendel Gebirge. Die Schutzhütte zeichnet sich durch eine sehr gemütliche und urige Atmosphäre aus.

 

Eigentümer:

OeAV Zweig Innsbruck

Meinhardstraße 7-11

6020 Innsbruck,

Tel.: 0512/587828, Fax: 0512/588842

Ausgangspunkt:

Absam (622 m), Gehzeit: 3,5 Std.

Bergstation Hafelekar (2.256 m), Gehzeit: 5,5 Std.

Unterhalb 2. Ladhütte (1.000 m), Gehzeit: 2,5 Std.

2. Ladhütte (1.000 m) über Lafatscher Joch (2085 m), Gehzeit: 4,5 Std.

 

Parkmöglichkeit beim Eingang ins Halltall. Das Halltal ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

Taxidienst tel. ab Parkplatz anforderbar: +43(0)5223 - 45500 bzw. +43(0)5223 - 56111 oder Shuttelservice an den Wochenenden von Juli bis September

 

Taxidienst tel. ab Parkplatz anforderbar: +43(0)5223 - 45500 bzw. +43(0)5223 - 56111

 

Zustieg über den Absamer Klettersteig:

3 h, Länge: 1.300 m, Höhenunterschied: 600 m

Schwierigkeit: einige C-Stellen, überwiegend A und B

Ausstieg: 1 h zur Bettelwurfhütte

Abstieg: 2 + 1/2 h über den AV-Weg 222. Den Klettersteig nicht im Abstieg benützen!

Möglichkeit von Rücksacktransport über die Materialseilbahn

Standort / Karte

Nach oben