Berggesichter - ein alpiner Filmabend

Datum: 21 Oktober 2016
Ort:
KiWi Absam

Unter dem Titel  „Berggesichter – ein alpiner Filmabend“, präsentiert die Bergrettung Hall handverlesene Filme als Streifzug durch alpinsportliche Tätigkeiten. In den Hauptrollen u.a. der „Zinnenmann“ Christoph Hainz, die kletternden PhilosophInnen Barbara Zangerl, Beat Kammerlander und Alex Luger, die Freerider Mitch Tölderer, Jo Hoffmann und Klaus Zwirner, Bikepapst Danny MacAskill sowie ein Historienfilm über den spektakulären Bergrettungseinsatz in der Laliderer Nordwand.

Programm:

  • The RidgeSeit seiner Kindheit, die er auf der Isle of Skye verbrachte, träumte Danny MacAskill davon auf dem Cuillin Bergrücken zu biken. Das Projekt musste ziemlich lange geplant werden und war nicht nur körperlich extrem fordernd. O-Ton Lance Armstrong: Das muss man gesehen haben.
  • Der ZinnenmannDer Name Christoph Hainz ist unwiederbringlich mit vielen Bergen dieser Welt verbunden, ganz besonders aber mit den Dolomiten. Der Film präsentiert ein Portrait über den Ausnahmeathleten, und zeichnet seinen Werdegang von den ersten Kletterversuchen bis hin zu seinen Expeditionen nach.
  • Bürser Platte: Spuren hinterlässt man nur am Boden. An der Bürser Platte in Vorarlberg zeigen Barbara Zangerl, Beat Kammerlander und Alex Luger clean climbing an einer praktisch haltlosen Wand.
  • When the mountains were wild: Mit dem Ziel, wilde und unberührte Berglandschaften und Tiefschneehänge fernab der dicht besiedelten und intensiv genutzten europäischen Alpen zu entdecken, entführen uns die Freerider Mitch Tölderer, Jo Hoffmann und Klaus Zwirner in die „verwunschenen Berge“, der albanischen Alpen.
  • Sangre de Toro: Ihren Namen verdankt die "Rote Wand" dem roten Liaskalk, der den Felsstock in Vorarlberg durchzieht. Alex Luger ist hier aufgewachsen. Bereits im Sommer 2012 gelang ihm mit "Sangre de Toro" eine beachtliche Neutour im oberen 10. Grad. Jetzt gibt es endlich auch das Video dazu zu sehen.
  • In letzter Sekunde: Wir schreiben das Jahr 1979. Zwei Alpinisten setzen nach einem Wettersturz in der Laliderer Nordwand Notsignale ab. Damit beginnt, bei widrigsten Witterungsverhältnissen, eine aufwändige Rettungsaktion mit happy end.
  • A mords Sauhaufen: Alex Hoffmann, Max Zipser und Raphael Webhofer erklären uns, warum sie meist in der Gondel die Ersten und in der Schule die Letzten waren. 

Detaillierte Angaben zu den einzelnen Programmpunkten findet ihr unter www.hall.bergrettung-tirol.at

„Berggesichter – ein alpiner Filmabend“. Freitag 21.Oktober 2016 20:00, Veranstaltungszentrum KiWi Absam (Eintritt 10€, nur Abendkassa).



Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben