Bergwelten: Karakorum – Auf Skiern ins Ungewisse

Datum: 03 Februar 2020
Ort:
Servus - TV 20:15


Expedition ins Ungewisse

Auf Pakistans Bergen werden selten Helden geboren. Vielmehr stehen sie für Tragödien: Hermann Buhl verlor 1957 an der Chogolisa im Schneesturm sein Leben, nur wenige Tage nachdem er mit drei weiteren österreichischen Kameraden den Broad Peak erstbestiegen hatte. 1970 verunglückte Günther Messner am Nanga Parbat tödlich. Trotzdem wagen die vier Tiroler Alpinisten ihre Expedition ins Ungewisse: Sie wollen die Nordostwand des Shimshal Whitehorns im Karakorumgebirge erstmals mit Skiern befahren. Eine Wand, die bisher noch von niemand bezwungen wurde. Ein britischer Alpinist, der vor wenigen Jahren ein ähnliches Abenteuer wie die österreichischen Extremsportler versuchte, ist seither verschollen. Auf Gumpenberger und Co. wartet also ein äußerst waghalsiges Unterfangen. Gleichzeitig aber auch die einzigartige Möglichkeit, eines der meist zerrissenen, vielfältigsten und schönsten Länder der Erde zu porträtieren.

Armenhaus und Atommacht

Doch es ist nicht das erste Mal, dass die Tiroler Pakistan besuchen. Sie haben eine innige Beziehung zu dem Land, das Armenhaus und Atommacht gleichzeitig ist. 2015 lädt sie Mirza Ali Baig, ein paktistanischer Bergsteiger, Fotograf und Sozialarbeiter, ein. Die Österreicher sollen der Bevölkerung das Skifahren beibringen – auf über 4.000 Metern Höhe! Dabei lernen sie auch Mirzas Schwester Samina kennen. Sie ist die erste muslimische Frau, die alle Seven Summits bestiegen hat und in ihrer Heimat als Nationalheldin verehrt wird. Aber der Ruhm ist für Samina zweitrangig. Zusammen mit ihrem Bruder hat sie die Organisation „Pakistan Youth Outreach“ gegründet, die durch den Sport versucht, der Jugend neue Horizonte und Möglichkeiten aufzuzeigen.

Das ultimative Abenteuer auf Skiern

Seit ihrem ersten Besuch halten die Tiroler jedes Jahr Skikurse in Pakistan ab. Auch 2018 ist es wieder soweit. Zudem soll dieses Jahr ein Klettergarten errichtet werden. Mitten in der traumhaften Kulisse sticht ihnen ein Gipfel besonders ins Auge: Das Shimshal Whitehorn. Gelingt es den vier furchtlosen Tiroler Alpinisten die Nordostwand mit Skiern zu befahren?



Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben