Dolorock Climbing Festival

Datum: 19 September 2014   -   21 September 2014

Dolorock Climbing Festival im Land der Drei Zinnen

Nach dem Erfolg im letzten Jahr organisiert der Kletterverein Gamatzn zum zweiten Mal das Dolorock Climbing Festival im Höhlensteintal. Das Wochenende ist vollgepackt mit Action wie dem Redpointfight, dem Alpini–kids-climbingday, vielen neuen Routen, Erzählungen und Filmen von Stars der Szene, sowie jeder Menge Spaß.  Für die besten Dolorocker/Innen gibt es auch ein Preisgeld.

Fantastische Routen mit spektakulärem Blick zum Weltnaturerbe

Mit einem ähnlichen Format knüpft das Festival an den Erfolg des vergangenen Jahres an. Neu ist der Filmabend am Freitag in der Kletterhalle in Sexten.

Programm:

Freitag 19.09:
NEW: Filmabend, in der Dolomitenarena Sexten, bei dem lokale Größen wie Peter Ortner, Jacopo Larcher, Armin Holzer und Reinhard Kleindl ihre Produktionen vorstellen. Der Eintritt ist kostenlos.

Samstag 20.09:
Am Samstag, den findet der Redpointfight im Höhlensteintal statt. Es handelt sich hier um einen Wettkampf, bei dem die fünf schwersten Routen, die im Laufe des Tages rotpunkt geklettert werden, mit Punkten bewertet werden. Es gibt eine Profi und eine Amateurwertung.

Die Preisverteilung und die „Climberparty“ mit der Rockband Sitting Bull, die gemeinsam mit dem Circolo Culturale organisiert wird, findet wieder beim Bahnhof Toblach  statt.  Synchron zur Party wird ein „Zlagboardcontest“ abgehalten, bei dem die Teilnehmer nochmal ihre Fingerkraft auf die Probe stellen können.

Sonntag 21.09: 
Alpini-Kids-climbingday: Kinder und Familien sind zu einem Kletter- und Abenteuertag im Höhlensteintal eingeladen.

Versierte Kletterer können sich beim „Projekt Day“ an noch ungekletterten Routen versuchen.

Weitere Informationen finden sie auf der Dolorock - Facebookseite.

Der gesamte Erlös der Veranstaltung kommt dem lokalem Klettersport  zu gute.

Anmeldung zum Redpointfight bis einschließlich 14.09.2014. Kosten Startpaket inkl.Climberpasta und Getränk 20 €
 

Dolorock Plakat 2014


Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben