"Loslassen" - Film und Vortrag von Roger Schäli

Datum: 03 Dezember 2013
Ort:
DAS KINO Salzburg

Bereits zum 20. Mal findet in diesem Jahr vom 21. November bis 11. Dezember das internationale Bergfilmfestival Salzburg statt. Ausgewählte Filme und Vorträge  werden im  DAS KINO vorgestellt und widmen sich dabei den verschiedensten Dimensionen und Facetten des Bergsports. So präsentiert auch SALEWA Athlet Roger Schäli am 03. Dezember 2013 seinen neuen Film „LOSLASSEN“ auf der Kinoleinwand und erzählt in seinem Vortrag „Lebe deinen Klettertraum – Grönland, Patagonien, Himalaya“ von seinen Kletterabenteuern rund um die Welt.

Der Schweizer Profialpinist interessierte sich schon seit früher Kindheit für das Klettern. Mittlerweile gehört er zu den weltbesten Allroundern und wird zur Weltspitze im Alpinismus gezählt. Beim Klettern ist ihm nicht das Erreichen des Gipfels am wichtigsten, sondern vor allem das „Neue“ und das „Wie“. Bereits über 35 Mal über 15 verschiedenen Routen durchstieg Roger Schäli die Eigernordwand, welche ihn durch viele Erstbegehungen und Erfahrungen für weitere große  und schwierige alpine Projekte, wie z. B. den Arwa Spire in Indien, stärkte. Diese spannenden Erlebnisse greift der leidenschaftliche Kletterer, sowohl  in seinem Vortrag, als auch in seinem Film auf und lässt somit die Zuschauer an seinen Eindrücken und Emotionen teilhaben.

„Lebe deinen Klettertraum – Grönland, Patagonien, Himalaya“

In seinem ca. 1 stündigen Vortrag gibt Roger Schäli Einblick in sein intensives Leben als Profialpinist und zeigt, dass Freude und Leid am Berg manchmal nahe beieinander sind. Er berichtet von einer schwierigen Route im Indischen Himalaya, welche von einem tragischen Unfall begleitet wurde. Sie hat Roger als Alpinisten, aber auch als Mensch tief betroffen. Des Weiteren werden von Ost-Grönland schöne und beeindruckende Bilder einer Expedition gezeigt, die übers Meer zu einer abgelegenen, schroffen und weitgehend unberührten Gegend führt. Mit Videos, die eine Mischung aus Humor und Abenteuer anbieten, erzählt Roger auch von einer Erstbegehung in Patagonien, sowie von seinem längsten Projekt am Eiger, die Japaner Direttissima. Persönlich und bescheiden, teilt Roger seine Leidenschaft mit den Zuschauern, aber auch seinen Respekt zur Geschichte des Alpinismus.

„Loslassen – Let go“

Ausgesetzt, schwierig, in hohen Wänden, teils in dünner Luft . Dies ist die Welt des Schweizer Profialpinisten Roger Schäli. Er führt ein Leben in der Vertikalen, in der Loslassen können Weiterkommen bedeutet. Der Film erzählt die Geschichte von Roger´s Erstbegehung des Arwa Spire (6193m) im Jahre 2002, und wobei der Kameramann Daniel Ahnen bei einem Spaltensturz verunglückte. Bei der Rückkehr zum Berg 2012, schließt sich der Kreis, als Roger mit seinem Seilpartner ein Andenken an den Verunglückten in die Gipfelstandschlinge einhängt. Heimkommen und Aufbrechen, Festhalten und Loslassen, und doch immer wieder einfach dankbar sein, für das Glück, welches man in den Bergen erlebt.

Der Eintrittspreis ist gleichzeitig ein 12 € Gutschein auf einen Einkauf ab 50 € im SALEWA Store & Outlet Salzburg.

Infos auch unter: www.daskino.at
 

 Salewa-Athlet und Profialpinist Roger Schäli
Aus dem Film Loslassen
Roger Schäli zu Gast beim Bergfilmfestival Salzburg


Kommentare (0)

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.
Nach oben