Hochwilde von Obergurgl aus

Hochtour
Leicht
(2)

Toureninfo

Diff.
SchwierigkeitPD
tx_webxbergsteigen_domain_model_tour.mountain_height
BerghöheHochwilde-Nordgipfel
3458 m
tx_webxbergsteigen_domain_model_alpinetour.ascent_height
Höhenmeter Aufstieg gesammt2000 Hm
Gehzeit11:20 Std. 6:20 Std.   5:00 Std.
AusrichtungNord
AusrichtungNord
tx_webxbergsteigen_domain_model_tour.start_location
TalortObergurgl
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Hochwilde-Nordgipfel  (3458 m)
Charakter:

Hochtour mit hochalpinem, klettertechnisch nur mäßig schwierigem Gipfelklettersteig über den Nordgrat eines der besten Aussichtsberge der Ötztaler Alpen.

Genaue Routenbeschreibung:

Von Obergurgl auf Weg 922 über die Schönwieshütte, die Langtaleckerhütte und das Hochwildehaus auf den Gurgler Ferner. Den Gletscher ansteigend überqueren und entlang des Mitterkamms zum vergletscherten Annajoch aufsteigen. Nun zur bereits sicherbaren Firnflanke der Hochwilde hinauf (zuletzt etwas steiler). Der Klettersteig beginnt direkt am Gletscherrand. Vom Einstieg eine erdige Rinne (A) empor und über Platten (B) zu einer Steilstufe mit geschlagenen Tritten (B/C) queren. Nun am Grat bzw. auf dessen Ostseite im Auf und Ab (A bis B) zu einer plattigen Gratstelle (A/B, Seil hier am längsten unter Schnee). Zuletzt am Grat unterhalb des Gipfelkreuzes queren (A). Die letzten Meter zum Kreuz sind unversichert (2).

Abstieg:

Wie Aufstieg.

Seillänge: 

1 x 50 m

Ausrüstung:

Komplette Gletscher- und Klettersteigausrüstung

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Klettersteigstellen bis B/C, Kletterstellen bis 2

Kartenmaterial:

AV-Karte Nr. 30/1, Ötztaler Alpen – Gurgl

Bemerkungen:

Die Tour wird gerne im Anschluss an den Schwärzenkamm-Klettersteig und bei der „Ferrata-Transalp“ als gemacht.

Infostand: 

01.07.2012

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A12 bis zur Abfahrt Ötztal und weiter in das hinterste Ötztal bis nach Obergurgl. Im Ort wenig Parkmöglichkeiten, am besten am Ortsanfang bei der Festkogelbahn parken - von dort ca. 5 Min. ins das Ortszentrum. Öffis: Mit der Bahn bis Ötztal Bahnhof und weiter mit dem Bus bis nach Obergurgl.

Talort / Höhe:

Obergurgl  - 1907 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplätze in Obergurgl/Festkogelbahn  - 1900 m

Bilder (17)

Gratklettersteig

Gratklettersteig, Auf dem Gratklettersteig der Hochwilde, Foto: Dieter Wissekal

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben