Bizepswandl

Klettergarten
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeitvon  3-  bis  10
Höhe (von/bis)
Höhe (von/bis)von  15 m  bis  40 m
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:15 Min.
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg850 m
Kinderfreundlich
KinderfreundlichNein
Ausdauer:
Maximalkraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Routen: (17)
2
bis 6
7
6+ bis 8-
6
8 bis 9
2
ab 9+
0
Boulder
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Hohe Wand  (946 m)
Charakter:

Das Bizepswandl ist ein bereits klassischer Klettergarten auf der Hohen Wand, in dem Otto Sanz und Karl Kosa die ersten Routen eingerichtet haben. Es herrscht Wand- und Überhangkletterei vor, teilweise auch leichte Sinterbildungen. Die leichteren Touren im linken Wandteil haben Plattencharakter (Reifeprüfung). Der Vier-Freunde-Steig ist ein gut sanierter Klassiker im unteren 6 ten Grad.

In den letzten Jahren wurde es ruhig um die Bizepswand, die Haken sind teilweise in ganz schlechtem Zustand. Durch die Gebrüder Gsenger sind nun einige Neutouren dazugekommen - gut gesichert und in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Auch wurden einige Touren saniert. Damit zahlt sich ein Besuch wieder aus. Die schönsten Touren: Reifeprüfung, Vier-Freunde-Steig, Bin bei Passini, 7ter Himmel und Poper gegen Ardorno.

Durch die SO -seitige Lage hat die Wand im Winter nur am Vormittag Sonne und im Sommer ab 15.00 Schatten.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Ausrüstung:

Kletterausrüstung, 10 Express u. Helm, zweites Seil zum Abseilen geht mit 70 m. auch auf 2x.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Gut mit Bohrhaken. In der Route Popper gegen Adorno stecken noch alte falsch verarbeitete Haken.

Abstiegzeit: 
0:15 Min.
Zustieg zur Wand:

Vom Postl entlang der Wand (zurück) Richtung Osten bis der Weg ca. 200 m vor dem Totenköpfl ganz an die Felsen geht. Dort ist auf einem Stein ein AV-Ringhaken zum Abseilen 50 m. Zurück auf die Hochfläche kommt man über den Gaisersteig (unterer 3ter Grad). (siehe Topo)

Höhe Einstieg: 

850 m

Abstieg:

wie Zustieg.

Stützpunkt:
Infostand: 

22.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von der A2 bis zur Ausfahrt Wiener Neustadt West, ab hier beschildert bis zur Mautstelle in Stollhof. (Sa., So und Feiertags bis zu 4,5 Maut). Nun die Hohe Wand Straße hinauf, nach den Serpentinen nach links und bei der 2. Abzweigung Richtung Ghf. Postl. wieder nach links bis zum Parklplatz beim Ghf. Postl.

Talort / Höhe:

Stollhof  - 549 m

Bilder (8)

Wandübersicht

Wandübersicht , Foto: Andreas Jentzsch

Zufahrtsübersicht Hohe Wand

Zufahrtsübersicht Hohe Wand, Am Sa. u. So muss man für die Straße auf die Hochfläche Maut bezahlen.

Bonobo2

Bonobo2

Bonobo1

Bonobo1, Gerald Gsenger in seiner Tour Bonobo (9+/10-)

Bonobo2

Bonobo2, Gerald Gsenger in seiner Tour Bonobo (9+/10-)

7ter Himmel

7ter Himmel, ...der ultimative Ausdauerklassiker im 7ten Grad., Foto: S. Ertl

Ein Zug geht no

Ein Zug geht no, Eine der ersten Tourn an der Wand von Altmeister Otto Sanz., Foto: S. Ertl

Vier Freunde Steig

Vier Freunde Steig, Eine schöne Tour im unteren 6ten Grad...., Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.