Civetta

Klettergarten
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeitvon  4  bis  9-
Höhe (von/bis)
Höhe (von/bis)von  10 m  bis  60 m
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Höhe Einstieg
Höhe Einstieg250 m
Kinderfreundlich
KinderfreundlichNein
Ausdauer:
Maximalkraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Routen: (48)
16
bis 6
26
6+ bis 8-
6
8 bis 9
0
ab 9+
0
Boulder
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Charakter:

Dieser Klettergarten ist eine turmartige Felsformation, die Klettereien bis zu drei Seillaengen bietet. Die Routen sind meist etwas steiler bzw. überhaengend. Die Kletterei am Gneisgestein ist etwas gewöhnungsbeduerftig, fantastische Gesteinsformen machen die Umgewöhnung aber leicht.


Die Schwierigkeit bewegt sich zwischen dem 6ten und 8ten Grad, die schweren Routen sind in der Mitte unter einer geneigten Wandstelle.


Felsstruktur: Gföhler Gneis, meist griffige Kletterei die leicht ueberhaengt und ab und zu einige Plattenstellen.

Ausrüstung:

70m Seil, 15 Express

Bemerkung zu den Versicherungen:

Viele Routen wurden mit Klebehaken neu saniert, daher ist die Absicherung meist sehr gut. Die Routen koennen meist umgelenkt bzw. abgeseilt werden (ein 70 m Seil ist von Vorteil).

Abstiegzeit: 
0:10 Min.
Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz gleich nach dem Tunnel in Duernstein (gleich nach dem Ort in Richtung Melk) in die Ortschaft zurueck gehen. Gleich am Beginn zieht in der Ortschaft der Talgraben hinauf (zwischen Uferfelsen und Burg). Man folgt dem Weg Richtung Vogelbergsteig, wenn dieser links abzweigt bleibt man im Graben bis zu einer Futterkrippe, nun links auf deutlichen Steigspuren der roten Markierung bis zum Wandfuss folgen.

Höhe Einstieg: 

250 m

Abstieg:

wie Zustieg

Bemerkungen:

Ab 15 Uhr ist die Wand im Schatten.

Infostand: 

06.07.2004

Autor: 

A + A Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Krems über die Wachauer Bundesstrasse nach Dürnstein. Hier lässt man das Auto am westl. Ortsanfang vor/nach dem Tunnel parken.

Talort / Höhe:

Dürnstein  - 209 m

Bilder (9)

Wandübersicht

Wandübersicht , Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Hochbetrieb

Hochbetrieb, ...herrscht hier an schönen Tagen., Foto: Andreas Jentzsch

Kurztour

Kurztour, In einer der Kurztouren vor der Kante., Foto: Andreas Jentzsch

Donaublick

Donaublick, Er fehlt hier natürlich auch nicht., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Rechter Wandteil

Rechter Wandteil, Die Blumen stören kaum., Foto: Andreas Jentzsch

Verschneidung

Verschneidung, In der markanten Verschneidung im rechten Wandteil, Foto: Andreas Jentzsch

Wachau Civetta  Ostkante

Wachau Civetta Ostkante, Foto: Peter Grausenburger

Pfeiler Orange

Pfeiler Orange, Eine gute Tour am rechten Pfeiler., Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.