Bikini-Variante

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+
6 obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 320 m
4:30 Std.  /  5:20 Std.
AusrichtungNordost
AusrichtungNordost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:25 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:25 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Freie Sprünge  (1700 m)
Charakter:

Gute Granitroute, die leider zwei etwas sandige Seillängen hat (man sieht deutlich den geputzen Bereich am Foto), die wir im Topo als "Kärcher-Längen" eingezeichnet haben. Der Erstbegeher hat aber wirklich viel Arbeit geleistet um die Route überhaupt in diesen Zustand zu bringen !!! (er hat auch altes Werkzeug zurückgelassen Spuren-Foto) Die anderen Längen sind meist sehr schön und gut angelegt, auch die Absicherung ist ganz gut (man sollte aber den 6ten Grad als Vorsteiger sicher klettern !!)


Fazit: Landschaftlich sehr schöne Tour, die sicher in dieser Schwierigkeit und Absicherung zu den längsten Zillertalrouten gehört.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Reinhold Scherer und Gef.

Seillänge: 

1 x 70 m

Expressschlingen: 

14

Klemmkeile: 

Keine

Friends: 

Keine

Ausrüstung:

50 Doppelseil (70m Einfachseil) u. 14 Expressschlingen,, Helm und Abseilachter.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Die erdige Seillänge (Kärcher-Länge) verlangt einen sicheren Vorsteiger.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz bei der Tristenbachalm die Straße weiter bis man rechts der Straße eine Wandzone zwischen zwei Wasserfällen (Wasserstreifen) erblickt. Die Route verläuft rechts vom linken (größeren) Wasserfall. Aufstieg über Wiese links vom Bachbett ca. 25 min vom PKW. Abseilen über die Route (laut Erstbegeher auch mit 70 m Einfachseil möglich (35 m Stände)).

Höhe Einstieg: 

1300 m

Abstieg:

Abseilen über die Route (auch laut Erstbegeher mit 70m Einfachseil möglich). Bei jedem Stand auch eine Kette.

Bemerkungen:

Nicht nach längeren Regenfällen begehen und auch nicht zu spät in die Wand einsteigen (die Thermik treibt dann das Wasser vom Wsf. in die Route).


Die Tour ist eher etwas für den Hochsommer (Nordostwand).

Infostand: 

20.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Ins Zillertal bis Ginzling und im Ort links weiter ins Floitental (Schotterstraße bei Skilift) bis zum Parkplatz bei der Tristenbachalm.

Talort / Höhe:

Ginzling  - 985 m

Bilder (20)

Übersicht

Übersicht, Ist doch hübsch :-) Die Tour zieht rechts vom Wasserfall hinauf., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Erste Seillänge

Erste Seillänge, In der ersten Plattenseillänge, Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Mittelteil

Mittelteil, Im steilen Mittelteil der Tour., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ausstieg Kärcher-Seillänge

Ausstieg Kärcher-Seillänge, Christian Dreyer war der mutige Vorsteiger - beim nächsten Mal nur mit einem Kärcher-Hochdruckreiniger., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Spuren

Spuren, Spuren der Erstbegeher in der Wand., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

3. Seillänge, es wird steiler

3. Seillänge, es wird steiler , Foto: Henry

4. Seillänge, toller Fels

4. Seillänge, toller Fels , Foto: Henry

4. Seillänge, romantischer Hintergrund

4. Seillänge, romantischer Hintergrund , Foto: Henry

am Ende der 4. SL

am Ende der 4. SL , Foto: Henry

am Ende der Schmutz-Seillänge (5.)

am Ende der Schmutz-Seillänge (5.), wenn diese SL nicht wäre (alpine 6+), dann ist es eine 5-Sterne-Route, Foto: Henry

am Ende der 5. Seillänge wird's besser

am Ende der 5. Seillänge wird's besser , Foto: Henry

5. SL

5. SL , Foto: Henry

kleiner Bauch in der 6. SL

kleiner Bauch in der 6. SL , Foto: Henry

Silhouette vor den Austiegs-Platten ...

Silhouette vor den Austiegs-Platten ... , Foto: Henry

Hinweis

Hinweis , Foto: Henry

Abseilen über Lolita

Abseilen über Lolita , Foto: Henry

3. SL

3. SL, Foto: Peter

3. SL

3. SL, Foto: Peter

Foto: -

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben