Buchstein Westgrat

Klettern
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 3
3 obl.
Absicherung
AbsicherungSchlecht
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 274 m  /  1700 Hm
2:00 Std.  /  11:30 Std.
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 3:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 6:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Großer Buchstein  (2224 m)
Charakter:

Der Westgrat ist der beliebteste Anstieg am Gr. Buchstein in diesem Schwierigkeitsgrad und bietet schöne ausgesetzte Kletterei in festem Fels. Es gibt immer wieder Absätze mit guten Standplätzen, welche eingebohrt sind und viele Möglichkeiten für Friends und Keile zur Zwischensicherung.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo und:
Vom auffällig gesicherten Plattenband des Buchstein Klettersteiges über die steile Platte links empor (BH) und ausgesetzt links um die Gratkante. In gestuftem Fels einige Meter aufwärts und auf Schuttband zuerst links, dann rechts aufwärts auf eine Terrasse vor einem Steilaufschwung mit zwei Rissen. Den rechten Riss links der Gratkante ca. 10 m empor und an der plattigen Gratkante weiter empor bis zum nächsten Absatz vor einem Gratzacken. Der nach rechts führenden Gratkante in schöner Kletterei folgen und nach rechts in einen Kamin mit Klemmblöcken (unter dem ersten Klemmblock rechts Ringhaken). Man kann auch die, etwas rechts vom Grat direkt zum Kamin aufwärts führende rissartige Steilrinne benützen. Die Klemmblöcke außen überkletternd empor bis zum Wandbuch. Nun entweder die Kamin- bzw. Rissreihe links oder direkt zum Gipfel empor.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

H. Pfannl, T. Maischberger, 16.1.1898

Seillänge: 

1 x 50 m

Ausrüstung:

50 m Einfachseil, 5 Expressschlingen, KK-Grundsortiment bzw 2-3 Friends, Helm

Ergänzung zur Schwierigkeit:

2 bis 3-, eine Stelle 3, direkter Ausstieg 8m 3+ (Variante links 3-)

Zustieg zur Wand:

Vom großen Parkplatz beim Bahnhof zu Fuß ca. 300 m entlang der Gesäuse-Bundesstraße bis zur Brücke. Parkmöglichkeit auch an der Strasse vor der Brücke. Vor der Brücke rechts auf den Weg Nr. 641 zum Buchsteinhaus; Gehzeit: 2-2½ Std.


Auf dem Normalweg vom Buchsteinhaus zum Schrofenvorbau des Westgrates, wo dieser zum ersten Mal auf die Westseite umbiegt. Hier ist einige Meter oberhalb ein weisses E auf rotem Grund zu sehen. Einstieg des Buchstein Südwand Klettersteiges. Gemeinsam mit diesem den roten Markierungen zuerst einige Meter nach links, kurz aufwärts und dann den Seilversicherungen zu einem auffallenden nach rechts führenden Plattenband folgen. Hier der eigentliche Einstieg des Westgrates, BH. (1 Std. von der Hütte.)

Höhe Einstieg: 

2000 m

Abstieg:

Entweder über den Buchstein Klettersteig (zu empfehlen, da rel. kurz und unproblematisch) oder über den Normalweg durch die Westschlucht (I) zum Buchsteinhaus zurück. Der Wengersteig ist lt. Auskunft einiger Bergsteiger durch Geröll zur Zeit weniger empfehlenswert.

Stützpunkt:
Kartenmaterial:

ÖK 99 Rottenmann und ÖK 100 Hieflau, Kompass WK Nr. 69 Gesäuse, AV Karte Nr. 16 Ennstaler Alpen

Infostand: 

13.06.2004

Autor: 

Joachim Herzog

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Mit dem Auto oder mit der Bahn bis zum Bahnhof Gstatterboden im Gesäuse.

Talort / Höhe:

Hieflau  - 507 m

Bilder (14)

Wandübersicht Buchstein

Wandübersicht Buchstein, Der Westgrat ist die linke Begrenzung der Südwand., Foto: Joachim Herzog

Riss

Riss

Zustieg

Zustieg , Foto: Joachim Herzog

Bahnhof Gstatterboden

Bahnhof Gstatterboden, ...der Ausgangspunkt der Tour., Foto: Joachim Herzog

Einstieg

Einstieg , Foto: Joachim Herzog

1. Seillänge

1. Seillänge, Nach ein paar Metern Südwandsteig beginnt die eigentliche Tour, Foto: Joachim Herzog

Riss

Riss , Foto: Joachim Herzog

Weiter oben

Weiter oben , Foto: Joachim Herzog

Weiter oben 2

Weiter oben 2 , Foto: Joachim Herzog

Gipfel

Gipfel , Foto: Joachim Herzog

Hochtor

Hochtor, Blick hinüber zum Hochtor, Foto: Joachim Herzog

Tiefblick

Tiefblick , Foto: Joachim Herzog

Abstieg

Abstieg, ...über den Buchsteinklettersteig, Foto: Joachim Herzog

Abstieg 2

Abstieg 2 , Foto: Joachim Herzog

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben