Buchstein Westgrat

Klettern
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 3+
3+ obl.
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 275 m  /  1700 Hm
2:00 Std.  /  8:30 Std.
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 3:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 3:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Großer Buchstein  (2224 m)
Charakter:

Der Westgrat ist der beliebteste Anstieg am Großen Buchstein in diesem Schwierigkeitsgrad und bietet schöne ausgesetzte Kletterei an festem Fels und einen großartigen Blick auf die Hochtor Gruppe. 

Vom Tal aus ist die Tour durch ihren langen Zustieg konditionell fordernd. Wer's gemütlicher mag, nächtigt am für seine exzellente Küche bekannten Buchsteinhaus.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

H. Pfannl, T. Maischberger, 16.1.1898

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

6

Ausrüstung:

50 m Einfachseil, 6 Expressschlingen, KK u. Friedn -Grundsortiment,  Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

Die Tour ist für diesen Schwierigkeitsgrad gut mit Bolts, die insbes. auch bei der Routenfindung helfen gesichert, aber kein Plaisir. Friends und Keile können zusätzlich gut gelegt werden. 

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Wenige Meter 3+ bis zum 1. Bolt in der letzten Seillänge, eine 3er Stelle im Spalt und einige 3- Stellen, sonst leichter. 

Zustieg zur Wand:

Vom großen Parkplatz westlich der Ennsbrücke über die Brücke und gleich danach links auf Weg Nr. 641 zum Buchsteinhaus; Gehzeit: 2½ Std.


Auf dem Normalweg vom Buchsteinhaus zum Beginn des Südwandband Klettersteiges (Tafel bei Abzweigung) den Klettersteig zuerst gerade, dann unversichert nach links und wieder kurz gerade zu einer statuenähnlichen Tafel aufsteigen, der Einstieg ist rechts davon, dort wo beim Drahtseil des Klettersteiges auch eine einzelne Klammer ist. (1 Std. von der Hütte.)

Höhe Einstieg: 

2000 m

Abstieg:

Entweder über den Buchstein Klettersteig (zu empfehlen, da rel. kurz und unproblematisch) oder über den Normalweg durch die Westschlucht (I), oder kurz davor über den Wenger-Weg (bei Nässe nicht ratsam) zum Buchsteinhaus zurück und weiter ins Tal. 

Stützpunkt:
Kartenmaterial:

ÖK 99 Rottenmann und ÖK 100 Hieflau, Kompass WK Nr. 69 Gesäuse, AV Karte Nr. 16 Ennstaler Alpen

Infostand: 

27.06.2020

Autor: 

Andreas Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Mit dem Auto oder mit der Bahn bis zum Bahnhof Gstatterboden im Gesäuse. Der Parkplatz für das Buchsteinhaus ist südwestlich der Ennsbrücke. 

Talort / Höhe:

Gstatterboden  - 608 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Buchsteinahus  - 590 m

Bilder (14)

Übersicht Buchstein Westgrat

Übersicht Buchstein Westgrat , Foto: Andreas Jentzsch

Bei der Klammer rechts von der Tafel geht's los

Bei der Klammer rechts von der Tafel geht's los , Foto: Andreas Jentzsch

Blick zurück auf den Einsteig des Buchstein Westgrats

Blick zurück auf den Einsteig des Buchstein Westgrats , Foto: Andreas Jentzsch

In der 3. Seillänge

In der 3. Seillänge , Foto: Birgit Auer

Birgit Auer in der 4. Seillänge

Birgit Auer in der 4. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

5. Seillänge

5. Seillänge , Foto: Birgit Auer

Gleiche Stelle von oben gesehen

Gleiche Stelle von oben gesehen , Foto: Andreas Jentzsch

Die Rinne in der 5. Seillänge

Die Rinne in der 5. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

6. Seillänge

6. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

Der Spalt in der 7. Seillänge

Der Spalt in der 7. Seillänge , Foto: Andreas Jentzsch

Die letzten Meter des Buchstein Westgrats (8. Seillänge)

Die letzten Meter des Buchstein Westgrats (8. Seillänge) , Foto: Andreas Jentzsch

Am letzten Stand

Am letzten Stand , Foto: Andreas Jentzsch

10 Meter weiter wartet der Gipfel

10 Meter weiter wartet der Gipfel , Foto: Andreas Jentzsch

und eine weitere Stunde später, das verdiente Essen am Buchsteinhaus:-)

und eine weitere Stunde später, das verdiente Essen am Buchsteinhaus:-) , Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben