Gmundnerweg

Klettern
Leicht
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 3+
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 100 m
1:00 Std.  /  3:15 Std.
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:45 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Traunstein  (1691 m)
Charakter:

Einstiegsroute zum SW-Grat, die Route führt über sehr schöne und löchrige Platten. In Kombination mit dem Traunstein SW-Grat (3+) oder dem Sanduhrenparadies (5) eine sehr lohnende und recht lange Tour - als eigenständige Route lohnt sich der Besuch eigentlich nicht.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Gmundnerweg: Ernst und Franz Brunthaller 1996

Seillänge: 

1 x 60 m

Expressschlingen: 

8

Klemmkeile: 

Grundsort.

Friends: 

Grundsort.

Ausrüstung:

Kletterausrüstung, Helm, ein Grundsortiment Klemmkeile und 2 Köpflschlingen (längere Bandschlingen).

Bemerkung zu den Versicherungen:

Unten im Gmundnerweg mit einigen Normalhaken und sehr vielen Sanduhren gut gesichert. Am SW-Grat gibt es einige Normalhaken und die Standplätze sind mit Bohrhaken ausgerüstet.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Stellen 3+, meist aber 2 - 3

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz entlang der Forststraße in Richtung Süden durch zwei Tunnels bis zum Einstieg des Naturfreundesteiges (vor einer Brücke). Den Steig etwas aufwärts, nach dem ersten gesicherten Steilstück gelangt man auf eine Graspassage mit ein paar Bäumen - dort den ersten Pfad nach links nehmen. Man überquert ein Schuttfeld, am linken Rand des Schuttfeldes ist der Einstieg (rote Schrift „GM“).

Höhe Einstieg: 

700 m

Abstieg:

Vom Ausstieg des Traunstein SW-Grat (ca. 900m - siehe Topo) dem nun leichten Grat folgen, (Steigspuren) oben links des Rückens aufwärts in einen Sattel, dort trifft man auf den Naturfreundesteig. Nun über den Steig hinunter zum See.

Vom Ende des Gmundnerweges rechts in die Schutthalde und über diese zurück zum Naturfreundesteig.

Infostand: 

13.06.2005

Autor: 

A+A Jentzsch

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Über die Westautobahn bis nach Gmunden, in der Stadt entlang des linken Traunseeufers unterhalb des Traunsteins bis zum letzten Parkplatz am sognannten Ost-Ufer.

Talort / Höhe:

Gmunden  - 440 m

Bilder (8)

Unten der Gmundnerweg, oben der Südwestgrat.

Unten der Gmundnerweg, oben der Südwestgrat.

Übersichtsbild

Übersichtsbild, In rot der Südwestgat - gesehen vom Ende des Gmundnerweges., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Gmundnerweg letzte SL

Gmundnerweg letzte SL

Unterer Teil Gmundnerweg

Unterer Teil Gmundnerweg, Im unteren, plattigen Teil des Gmundnerweges., Foto: Andreas Jentzsch

Oberer Gmundnerweg

Oberer Gmundnerweg, In der zweiten Stufe des Gmundnerweges., Foto: Andreas Jentzsch

Gmundnerweg letzte SL

Gmundnerweg letzte SL, In der leichten aber recht luftigen letzten Seillänge des Gmundnerweges., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Grassattel

Grassattel, Auf dem Grassattel am Ende des Gmundnerweges. Hier entweder den Traunstein SW-Grat weiter (3+) oder rechts in die Schutthalde und über diese wieder zum Naturfreundesteig., Foto: Axel Jentzsch-Rabl

Ausstieg SW-Grat

Ausstieg SW-Grat, In der letzten Seillänge des SW-Grates., Foto: Andreas Jentzsch

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben