Go Manfred Go

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6
5 obl.
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 65 m  /  320 Hm
1:30 Std.  /  2:30 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Vordere Stadelwand  (950 m)
Charakter:

Interessante, aber recht kurze Neutour von Altmeister Otto Sanz. Der Fels ist in den ersten beiden Seillängen recht gut, der Ausstieg entlang einer Rissverschneidung ist aber etwas brüchig. Dank der Bohrhakenabsicherung ist aber schöner Klettergenuss garantiert.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Otto Sanz und Markus Fankl 20. 4. 2018

Seillänge: 

1 x 70 m

Expressschlingen: 

10

Ausrüstung:

70 Meter Einfachseil, 10 Express, Helm und zwei Bandschlingen für Bäume

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Stelle 6, meist um 5

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz den Weg in den Stadlwandgraben ca. 25 Minuten folgen, bis man links die Wand sieht. Vom Weg dann links in 2 Minuten über Geröll zum Einstieg hinauf. 

Höhe Einstieg: 

850 m

Abstieg:

2 x 25 Meter abseilen (siehe Topo).

Stützpunkt:
Infostand: 

19.05.2019

Autor: 

Axel Jentzsch Rabl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Mit dem Auto über die A2 und dann die S6 nach Gloggnitz und weiter über Reichenau ins Höllental bis zum Parkplatz beim Stadlwandgraben (nach der Hochstegbrucke) ca. 1,5 km vor (d.h. südöstlich) dem Weichtalhaus.


Öffentlich: Mit der Bahn bis Payerbach u. weiter mit dem Bus bis nach Hirschwang (Talstation Rax Seilbahn) bzw. Kaiserbrunn.

Talort / Höhe:

Hirschwang  - 510 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Stadelwandparkplatz  - 560 m

Bilder (13)

Übersicht Stadelwand - Bereich Hotel California - Bruder Baum

Übersicht Stadelwand - Bereich Hotel California - Bruder Baum , Foto: Andreas Jentzsch

Einstieg - der rote Pfeil markiert die "Go Manfred Go"

Einstieg - der rote Pfeil markiert die "Go Manfred Go"

Start in die Tour

Start in die Tour , Foto: Andreas Jentzsch

Auf den ersten Metern der "Go Manfred Go"

Auf den ersten Metern der "Go Manfred Go"

Das Ende der ersten Seillänge.

Das Ende der ersten Seillänge.

Die schöne Plattenlänge im Mittelteil der "Go Manfred Go"

Die schöne Plattenlänge im Mittelteil der "Go Manfred Go"

Nach der Plattenquerung.

Nach der Plattenquerung.

Blick von oben auf die Plattenquerung.

Blick von oben auf die Plattenquerung.

Der Beginn der dritten Seillänge.

Der Beginn der dritten Seillänge.

Auf den letzten Metern der Rissverschneidung

Auf den letzten Metern der Rissverschneidung , Foto: Andreas Jentzsch

Kurz vor dem Ende der Route.

Kurz vor dem Ende der Route.

Oben scheint ein Projekt (Stand Mai 2019) zu entstehen - wenn jemand Infos hat ergänzen wir das....

Oben scheint ein Projekt (Stand Mai 2019) zu entstehen - wenn jemand Infos hat ergänzen wir das....

Beim abseilen.

Beim abseilen.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben