Hochthron Südgrat

Klettern
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 2
Absicherung
AbsicherungAlpin
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 450 m  /  1100 Hm
2:00 Std.  /  5:15 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:30 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:45 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Hochthron  (2362 m)
Charakter:

Landschaftlich schöner Gratanstieg auf den Hochthron. Sehr beliebter Anstieg auf den markanten Gipfel des Hochthrons. Der Anstieg verläuft immer leicht links vom Grat, anfangs durch Rinnen und später über steile Schrofen und Wiesen (Gehgelände) zum Gipfel. Die Kletterschwierigkeiten (1-2 max. kurze 3er Stellen) sind in den Rinnen im ersten Drittel der Route. Hier herrscht auch akute Steinschlaggefahr.
Der Weg ist mit roten Kreisen u. Punkten markiert. Es stecken keine Haken.

Bei Nässe sollte man den Südgrad unbedingt meiden, da die Schroffen schmierig und glatt werden und nicht gesichert werden können.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

H. Heß und G. Diener 1887

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

3

Ausrüstung:

Seil, Große Bandschlingen und Keile. Helm!!!!

Bemerkung zu den Versicherungen:

Es sind keine Sicherungen vorhanden.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

1- 2, einige kurze 3er Stellen in den Rinnen. Oft jedoch Gehglände über steile Schrofen und Wiesen. Trittsicherheit erforderlich!

Zustieg zur Wand:

Vom Ghf. Mahdegg in 1, 5 h auf markiertem Weg zur Werfener Hütte. (Siehe Übersichtsfoto...)

Die Werfener Hütte kann auch von Wengerau über die Ellmaualm in 2-3 Stunden erreicht werden.

Von der Werfener Hütte in max. 7 min zum Einstieg (rote Schrift) links vom Hüttenklettergarten.

Höhe Einstieg: 

1980 m

Abstieg:

Wie Aufstieg (1- 1 ½ h) oder über die NW Flanke (Kletterei 2-3) ins Throntal und weiter auf markiertem Weg über die Thronleiter zur Hütte (1-1 ½ h). Von der Hütte über Zustiegsweg zurück.

Stützpunkt:
Infostand: 

21.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Bischofshofen oder Salzburg nach Werfen bzw. nach Pfarrwerfen. Mit dem PKW von Pfarrwerfen nach Unterholz (vor der gr. Rechtskurve am Ortsende mit Holzlagerplatz links ab - Schild : Odarsiedlung) und zu Fuß in 15 min zum Ghf. Mahdegg.

Den Ghf. Mahdegg kann man auch über eine Mautstrasse (Abzweigung kurz nach der Rechtskurve am Ortsende von Pfarrwerfen) mit dem Pkw erreichen. A C H T U N G !!!
Die Schotterstraße vom Forstenbauer (Schranken) bis zur Mahdegg ist absofort nicht mehr befahrbar!!! Ab Ende der letzten Parkmöglichkeit (b. Forstenbauer) gibt es einen neu ausgeschilderten Weg über dem Pichlbauer zur Ellmaualm/Werfenerhütte (gelbe Tafeln, gut sichtbar).

Talort / Höhe:

Pfarrwerfen  - 747 m

Bilder (12)

Gipfelübersicht Hochtron

Gipfelübersicht Hochtron, Die Tour ist rosa eingezeichnet., Foto: Andreas Jentzsch

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen

Südgrat

Südgrat, Blick vom Gipfel zurück auf den Südgrat., Foto: Andreas Jentzsch

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen, Panorama v.l nach r.:Hiefler,Fieberhorn,Hochthron, Foto: Mario Fischer-Colbrie

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen, Einstieg Südgrat,mit Kletterroute "Herzilein", Foto: Mario Fischer-Colbrie

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen, Einstieg Südgrat,Helm ist hier Pflicht...Steinschlag hoch 2!, Foto: Mario Fischer-Colbrie

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen, Christian in einer der "Kletterpassagen", Foto: Mario Fischer-Colbrie

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen, "Berg Frei" Christian und Ich, Foto: Mario Fischer-Colbrie

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen, Christian im Abstieg über den Nordgart, Foto: Mario Fischer-Colbrie

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen, Abstieg übers Throntal,im Hintergrund gut zu erkennen die Abstiegsroute durch die Scharte, Foto: Mario Fischer-Colbrie

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen, das verdiente Seidl auf der Werfener Hütte die zu unserer Verwunderung am 27.11 noch geöffnet hatte., Foto: Mario Fischer-Colbrie

Hochthron Werfen

Hochthron Werfen, ..nicht zu vergessen, die lange Leiter die im Abstieg bezwungen werden muss,im Hintergrund das Fieberhorn, Foto: Mario Fischer-Colbrie

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben