Kalbling Südwestpfeiler

Klettern
Mittel
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+
6- obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 185 m  /  700 Hm
3:00 Std.  /  4:50 Std.
AusrichtungSüdwest
AusrichtungSüdwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:50 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kalbling  (2196 m)
Charakter:

Klassische Tour mit Bohrhaken-Sicherung an den schweren Stellen. Der Fels stellenweise brüchig und glatt. In der 3 Sl. Vorsicht im Bereich des Felsausbruchs. Der mögliche Weiterweg zum Gipfel über den Südgrat ist sehr gut abgesichert und kaum zu verfehlen.

Genaue Routenbeschreibung:

1. SL (30m, 4+, 2 BH, NHs): Route identisch mit Südgrat. Die Rampe hinauf und gerade (nicht rechts zum BH) steil hinauf zum Stand (Bügel).
2. SL (20m, 6+, 5 BH): Direkt über einen Plattenpfeiler mit schwierigen Einzelzug am Ende zum nächsten Stand (Bügel).
3. SL (20m, 6-, 2 BH, 2 NH): Linkshaltend in einen steilen Riss hinauf und über eine Verschneidung auf ein Ban, Stand links unter Ausbruch (Bügel).
4. SL (30m, 6, 5 BH, 1 NH): Brüchige Riss-Verschneidung hinauf und Linksquerung zu Stand (Bügel). Var.: Auf Höhe des 2 BHs nach links (Ausbruch) darüber NH.
5. SL (25m, 6-, 4 BH, 2 NH): Teils brüchige Querung über Rampe, dann Risse und Platte nach links. Ausgesetzter Stand bei Bügel oder noch 3 m nach Link, hier bequemer Stand an nur einem BH.
6. SL (35m, 6+, 5 BH, 1 SU): Über Platte zu steiler Verschneidung mit Doppelriss, danach links vom Kessel über SU zu Stand.
7. SL (25m, 6): Kurzer Schwieriger Riss ist direkt zu erklettern darüber über kurz leichteres Gelände nach rechts (Standbühler Südgrat) und noch 6 m, 1BH über Pfeiler hinauf zu Abseilschand mit Sauschwanz. 
Zum Gipfel: 4-5 Seillängen über Südgrat (Stellen 3): Über einen leichten Grat in einen Kamin, diesen rechts verlassen und über den flachen Grat zum Gipfelaufbau klettern. Diesen über Rinnen zum Aussstieg folgen und in 5 Min. zum höchsten Punkt.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

K. Hoi, H. Stelzig 1997

Seillänge: 

1 x 55 m

Expressschlingen: 

8

Klemmkeile: 

Grundsort.

Friends: 

Grundsort.

Ausrüstung:

55 m Einfachseil (besser 60 m), 8 Express, KK- und Friends-Grunsortiment, Helm und Bandschlingen.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Alle Stände mit Bügeln gebohrt, dazwischen vereinzelt Bohrhaken. An den schweren 6+ Stellen aber ausreichnend BHs. 

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Zwei Stellen 6+, zwei Stellen 6, oft 5 bis 6-

Zustieg zur Wand:

Von der Hütte folgt man dem Wanderweg Nr. 655 Richtung Kalbling. Der Weg führt direkt unter dem Südgrat vorbei. Einstieg links neben einer Höhle mit Bank.

Höhe Einstieg: 

1850 m

Abstieg:

Abseilen über die Tour (siehe Topo). Aber nur empfohlen, wenn wenige Leute in der Wand oder auf dem darunterliegenden Wanderweg sind. Besser weiter über den Südgrat (4-5 SL., max. 3+) zum Gipfel und über den Normalweg (markierter Wanderweg Nr. 655) zurück zum Einstieg (30 Min.) und in weiteren 30 Min. zurück zur Oberst Klinke Hütte.

Kartenmaterial:

ÖK 99 Rottemann, Kompass WK Nr. 69 Gesäuse, AV Nr. 69 Ennstaler Alpen/Gesäuse.

Bemerkungen:

Sonne erst ab 11.00 Uhr - davor kann es noch recht frisch sein.

Infostand: 

30.06.2013

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Admont Richtung Trieben und nach rd. 7 km in der Kaiserau Richtung Oberst Klinke Hütte (zuletzt Mautstraße) abzweigen. Hier parken.

Talort / Höhe:

Admont  - 641 m

Bilder (7)

Übersicht Kalbling

Übersicht Kalbling , türkis = Südwestpfeiler rot = Südgrat gelb = Zustieg

4. Seillänge

4. Seillänge

2. Seillänge

2. Seillänge

3. Seillänge

3. Seillänge

4. Seillänge

4. Seillänge

5. Seillänge

5. Seillänge

7. Seillänge

7. Seillänge

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben