LebensReise - Kopfkraxen

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 6+/7-
6- obl.
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 455 m  /  1050 Hm
5:00 Std.  /  9:00 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 2:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 2:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kopfkraxen  (2178 m)
Charakter:

Lohnende, alpine Sportkletterroute mit richtig schönen und originellen Seillängen. Mit Bohrhaken abgesichert, es muss aber auch manchmal mobil abgesichert werden. Man klettert oben an einem Pfeiler entlang (sehr schön!), die Felsqualität ist gut bis sehr gut.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo.

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Jakob Hechenberger

Erstbegehung am 02.09.2022 durch Jakob Hechenberger (Rope Solo).

Seillänge: 

2 x 60 m

Expressschlingen: 

10

Klemmkeile: 

Satz

Friends: 

0.4 bis 1

Ausrüstung:

 2 x 60 m Doppelseil, 10 Expressschlingen, Cams 0,4 bis 1 und Grundsortiment Stopper.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Route ist mit Bohrhaken abgesichert, es muss aber auch mobil abgesichert werden. (E 3-)

Zustieg zur Wand:

Vom Jägerwirt in Richtung Treffauer aufsteigen. Vorbei an der Wegscheid Nieder- und Hochalm zu einem kleinen Wasserfall (evtl. dort Materialdepot) und an diesem rechts vorbei in Richtung Treffauer. Man steigt immer steiler in den Latschen hinauf, bis man nach einer kleinen Felsrinne auf den Weg zu einer kleinen Wiesenfläche in den Latschen kommt (Steinmann). Dort vom Weg ab, kurz nach links und gerade hinauf bis in das Schneekar. Im Schuttkar länger nach links queren und am Ende zum Einstieg auf einem Absatz. Die Route startet etwa 50 m rechts vom Opa-Highway bei einem Schild mit Aufschrift "LebensReise".

Abstieg:

Links ums Eck und rechtshalten weglos (Schrofen bis 2) zum Gipfel (10 Min.) oder linkshaltend in ca. 300 m zum Normalweg und über ihn (rot markiert) bis in der Höhe des Wasserfalls eine Abzweigung in Richtung Treffauer kommt, diesem Weg dann bis zum Wasserfall (Rucksackdepot) folgen. 

Bemerkungen:

Die Route kreuzt sich 1 Mal mit einem Projekt. Bei der 5ten Seillänge muss man das Band weitergehen (SU folgen).

Infostand: 

27.11.2022

Autor: 

Infos: Jakob Hechenberger

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Wörgl bzw. Kufstein oder St. Johann bis nach Scheffau. Von der Bundesstraße in den Ort und dort nach rechts zum Ghf. Jägerwirt - kurz davor parken. Öffis: Mit der Bahn nach Wörgl und mit dem Bus nach Scheffau - weiter zu Fuß.

Talort / Höhe:

Scheffau  - 745 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz beim Gasthof Jägerwirt  - 870 m

Bilder (7)

Übersicht: Die Kletterrouten an der Kopfkraxen

Übersicht: Die Kletterrouten an der Kopfkraxen

Super Fels in der 9. Seillänge

Super Fels in der 9. Seillänge

Beim Bohren in der 3. Seillänge.

Beim Bohren in der 3. Seillänge.

Die erste Seillänge der LebensReise

Die erste Seillänge der LebensReise

Die 9te Seillänge der LebensReise

Die 9te Seillänge der LebensReise

In der 3ten Seillänge beim Bohren

In der 3ten Seillänge beim Bohren

Mega Tag in der Route LebensReise

Mega Tag in der Route LebensReise

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben