Marino Stenico

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 7
6+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungGut
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 150 m  /  200 Hm
2:50 Std.  /  3:20 Std.
AusrichtungSüdost
AusrichtungSüdost
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:20 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Rupe Secca  (350 m)
Charakter:

Schöner zu Unrecht etwas selten besuchter Klassiker am Rupe Secca. Die Route bietet athletische Verschneidungskletterei an noch nicht so abgespecktem Fels. Sollte man gemacht haben!

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo. 

1.SL: 35m
Originaleinstieg: nicht empfehlenswert (sehr grasig und erdig); Rampe rechts der Platte . IV+

Direkteinstieg: VI+ AO; 3 NH (dritter NH mit schwarzer Schlinge). Dann links und unterhalb des Baumes vorbei (BH) oberhalb; man kommt sonst schwer zum nächsten BH.

Grasige und schrofige Verschneidung hoch. Man sieht dann schon den Stand der anderen Tour! (man kann auch hier Stand machen, dann sieht man den Kletterer besser). Sonst noch an kleiner Rampe rechts hoch, dann Stand an 2 BH ( in einem hängt ein rostiges Kettenglied).

2.SL: 20m VI+ (AO nicht möglich)
Seichte und sehr glatt polierte Verschneidung hoch (2BH) Durch grasige Schrofen IV, in die Verschneidung (2BH) zum nächsten Stand mit RING! VI-

3.SL: 40m  VI   
Superverschneidung! Anhaltend steil, zum Teil überhängend, glatt aber gut griffig. (3 oder 4 BH , einer mit Schlinge und kl. Ring , 1 NH direkt nach dem Stand)

4.SL: 25m bis Originalstand (20m bis BH Stand) VII oder VI+AO
Falls man sich nicht sicher ist, ob man das Dach schafft (sehr polierte Griffe) Prusikschlingen mitnehmen oder gleich AO! Wenn man fällt, kommt man nicht mehr zur Wand!! (auch der Nachsteiger) Gut abgesichert: 1 NH, 1 BH. 1 SU, 1 BH mit langer Schlinge , 1 Bühler und über dem Dach nochmal ein NH (sieht man nicht sofort). BH Stand gleich nach dem Dach. Sonst weiter leichte Verschneidung IV und glatte Rampe IV+ bis RING Stand (und SU).

5.SL: 30m  VI-
Wieder steile Verschneidung. Vom Stand Kamin ähnlich breit; 2 BH. Dann kommt ein kleines Podest. Weiter wieder sehr steil 1 BH. Dann glatte Rampe bis zum letzte kleinen Aufschwung 1 BH mit Schlinge. STAND am Baum!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

Giuliano Stenghel, Vettori und Giorgio Vaccari 1978

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

10

Ausrüstung:

Kletterausrüstung, Cams 0,5-2 und Helm

Bemerkung zu den Versicherungen:

Semialpin, BH und NH, Ring am Stand, zusätzlich Cams 0,5-2 erforderlich.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Wählt man den direkten Einstieg über die Cismon93 1x A0.

Zustieg zur Wand:

Vom Orstbeginn Arco (Hotel Garden) Richtung Dro, vom Hotel ca. 200m , dann links den Weg an der  kleinen Kapelle (Chiesetta di S. Apollinar) vorbei Richtung Wandfuß. Einstieg an deutlich ausgetretenem Platz unter der Platte mit den 3 NH.

Höhe Einstieg: 

120 m

Abstieg:

Vom Ausstieg rechts einem Band folgend vorbei am Stand von Aspettando Martino (Anfangs 1-2 u. 2 BH) bis zum Klettersteig Sentiero del Colodri und über diesen zurück zum Auto.

Infostand: 

31.05.2018

Autor: 

Gerlinde Starck

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Rovereto (Autobahnausfahrt Rovereto Süd/Lago di Garda Nord) über Mori in Richtung Torbole. Kurz vor Torbole zweigt man in Nago rechts nach Arco ab. In Arco über die markante Brücke nahe des Burgfelsens, nach der Brücke sofort rechts zum ersten Campingplatz (Schwimmbad) und dort parken.

Talort / Höhe:

Arco  - 100 m

Bilder (7)

3. Seillnge (c) Hans Walkner

3. Seillnge (c) Hans Walkner

Wandübersicht Rupe Secca mit den wichtigsten Routen. Recht (rot) die Marino Stenico

Wandübersicht Rupe Secca mit den wichtigsten Routen. Recht (rot) die Marino Stenico

2. Seillänge (c) Gerlinde Starck

2. Seillänge (c) Gerlinde Starck

2. Seillänge (c) Gerlinde Starck

2. Seillänge (c) Gerlinde Starck

3. Seillnge (c) Hans Walkner

3. Seillnge (c) Hans Walkner

4. Seillänge (c) Gerlinde Starck

4. Seillänge (c) Gerlinde Starck

5. Seillänge (c) Gerlinde Starck

5. Seillänge (c) Gerlinde Starck

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben