Waidhofnerweg

Klettern
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit 5
4+ obl.  /  A0
Absicherung
AbsicherungMittel
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 225 m  /  700 Hm
2:30 Std.  /  4:30 Std.
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:00 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kalbling  (2196 m)
Charakter:

Sehr schöne und beliebte Tour in der Südwand des Kalblings. Der Fels ist gut und die Kletterei abwechslungsreich. Einziger Schönheitsfehler ist der auf den letzten Metern etwas alpine Schroffenzustieg.

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo!

Erstbegeher / Erstbesteiger:

F. Krenn, K.Dorner, F. Gruber am 30.5.1925

Seillänge: 

1 x 50 m

Expressschlingen: 

8

Klemmkeile: 

Grundsort.

Friends: 

Gr. 2-3

Ausrüstung:

50 m Einfachseil, 8 Express, KK-Grunsortiment, Friends 2-3 Helm, Bandschlingen.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Alle Stände mit Bügeln gebohrt, dazwischen vereinzelt wenige Normalhaken bzw. Bohrhaken. Schlüsselstelle mit alten NH und neuem BH gesichert.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

5 eine Stelle, sonst oft 4

Zustieg zur Wand:

Von der Hütte folgt man dem Wanderweg Nr. 655 Richtung Kabling bis zum markanten Südgrat. Am tiefsten Punkt des Südgrats beginnend den Wandfuß rechts aufwärts verfolgen bis zu einer markanten Verschneidung (ca. 150 hm). Etwa 20 m rechts davon Beginn einer Rampe mit Gufel und BH. Dort anseilen. Wandfuß der Südwand rechts queren (ein oder 2 BH) zu schluchtähnlichen Kamin, hier Einstieg (BH). Die erste SL kann mit 60- m- Seil gleich noch mit erledigt werden.  

Höhe Einstieg: 

1850 m

Abstieg:

Vom Ausstieg noch rd. 100m bis zum Gipfel und über den Normalweg (markierter Wanderweg Nr. 655) zurück zum Einstieg (30 min) und in weiteren 30 min. zurück zur Oberst Klinke Hütte.

Kartenmaterial:

ÖK 99 Rottemann, Kompass WK Nr. 69 Gesäuse, AV Nr. 69 Ennstaler Alpen/Gesäuse.

Bemerkungen:

Im Frühjahr oft noch Schneereste unter der Südwand.

Infostand: 

28.06.2004

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Admont Richtung Trieben und nach rd. 7 km in der Kaiserau Richtung Oberst Klinke Hütte (zuletzt Mautstraße) abzweigen. Hier parken.

Talort / Höhe:

Admont  - 641 m

Bilder (15)

Übersicht Kalbling Südwand mit der Route Waidhofnerweg

Übersicht Kalbling Südwand mit der Route Waidhofnerweg

Wandübesicht Kabling Süd

Wandübesicht Kabling Süd, Zustieg = gelb, Waidhofener Weg = rot, Abstieg = blau, Foto: Andreas Jentzsch

3. Seillänge

3. Seillänge

3. Seillänge

3. Seillänge, Start in die Superverschneidung (4+). Hier ist alles perfekt., Foto: Andreas Jentzsch

3. Seillänge

3. Seillänge, Noch immer in der besten Länge der Tour., Foto: Andreas Jentzsch

4. Seillänge

4. Seillänge, Am Beginn der 3. Seillänge., Foto: Erika Krafft-Jentzsch

5. Seillänge

5. Seillänge, Am Stand nach der 4. SL, Foto: Erika Krafft-Jentzsch

5. Seillänge

5. Seillänge, Kurz vor dem Stand., Foto: Andreas Jentzsch

7. Seillänge

7. Seillänge, Zu Beginn kommt eine kurze Wandstelle (BH), dann geht es in die Abschlussverschneidung., Foto: Erika Krafft-Jentzsch

Foto: ht

Foto: ht

Foto: ht

Foto: ht

Ganz schön deftig für einen Vierer

Ganz schön deftig für einen Vierer

Und nun ist es schon fast wieder vorbei

Und nun ist es schon fast wieder vorbei

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben