Silzer Klettersteig - Crazy Eddy Klettersteig

Klettersteig
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C/D  Var. D
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 140 Hm  /  260 Hm
1:00 Std.  /  1:45 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:20 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:25 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Grünberg  (1497 m)
Charakter:

Funpark oder Klettersteig? Dieser Klettersteig ist eine der ersten Ferratas, an der Action-Elemente gleich wie in Hochseilgärten eingebaut wurden. Der Klettersteig wurde 2018 saniert, jetzt kann man eine schöne, aber anspruchsvolle Klettersteigrunde machen. Der Fun-Klettersteig hat ausgesetzte Passagen, bei denen schon so mancher Fels­kletterprofi ins Schwitzen gekommen ist. Die kurze Action-Ferrata ist für einen kleinen Nachmittagsausflug genau das Richtige und kann wegen der Tallage auch bei unsicheren Wetterverhältnissen geklettert werden. 2021 wurde der Crazy Eddy in Silzer Klettersteig umbenannt. 

Genaue Routenbeschreibung:

Linker Einstieg: Über eine steile Wandstufe (D) auf einen Absatz, dann sehr steil über glatte Platten (C/D, dann B) zum Ende der Wand. Rechter Einstieg: Gestuft (A), dann schwerer (C) hinauf und oben wieder gemeinsam mit der linken Variante (A/B) weiter zum Ausstieg. Dort zu Fuß auf dem markierten Pfad rechts vom Rockweb absteigen. Über das Rockweb oder links davon hinauf (C/D) und weiter in der Verschneidung (C) zu leichtem Gelände. Dort ist links eine schöne A/B-Querung möglich. Gestuft und gehend (A) zur Seilbrücke aufsteigen. Auf einer Leiter (B/C) erreicht man die sehr ausgesetzte Zwei-Seilbrücke (C).

Erhalter:

TVB

Ausrüstung:

Kompl. Klettersteigset, Helm.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Auf der Seilbrücke sollte sich immer nur eine Person befinden!

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Schwerer Klettersteig der mit C/D bewertet ist, ganz unten gibt es eine Variante mit D.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz, nach der Autobahnbrücke, dem gleich bei der Brücke beginnenden Wanderweg in Richtung Grünberg folgen. Bei einer Wegkreuzung nach links, bis zum ersten Teilstück des Klettersteiges. Es gibt zwei Varianten: Links schwer (D) und rechts leichter (B/C).

Höhe Einstieg: 

780 m

Abstieg:

Nach der Brücke auf Steigspuren abwärts und rechtshaltend (kurze versicherte Passage A/B und A) hinunter zum markierten Pfad. Auf diesem nach links, unterhalb des Rockwebs absteigen. Man trifft wieder auf den Zustiegsweg und folgt diesem hinunter zum Parkplatz bei der Brücke. 

Kartenmaterial:

ÖK 2221, Imst; Kompass WK 35, Imst - Telfs - Kühtai; F&B WK 252

Bemerkungen:

Die Zwei-Seilbrücke ist für kleine Personen schwierig zu begehen (Steh- und Halteseil sind sehr weit auseinander). Auch die Passagen beim Rockweb und die Verschneidung sind für kleine Personen etwas schwerer! Bei Nässe sind die Gehpassagen unangenehm. 

Infostand: 

22.09.2018

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A12 bis zur Abfahrt Mötz und weiter in den Ort Silz. Im Ortszentrum bei der Kirche nach Norden, immer geradeaus bis zum ehemaligen Crazy Eddy-Camp am Inn. Vor dem Camp im Bereich der Brücke parken. Es gibt auch nach der Autobahnbrücke noch eine Parkmöglichkeit. Öffis: Mit der Bahn nach Silz.

Talort / Höhe:

Silz  - 654 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkmöglichkeit bei der Autobahnbrücke in Silz  - 655 m

Bilder (13)

Übersicht: Zu- und Abstieg (gelb) und die Teile des Crazy Eddy Klettersteiges (rot).

Übersicht: Zu- und Abstieg (gelb) und die Teile des Crazy Eddy Klettersteiges (rot).

Die schwere Einstiegsplatte der linken Variante.

Die schwere Einstiegsplatte der linken Variante.

In der linken Variante des ersten Teils.

In der linken Variante des ersten Teils.

Am Ende des ersten Teils, danach geht man zu Fuß zum Rockweb.

Am Ende des ersten Teils, danach geht man zu Fuß zum Rockweb.

Wie "Spiderman" am sog. Rockweb.

Wie "Spiderman" am sog. Rockweb.

Die Action im sogenannten Rockweb (Spinne).

Die Action im sogenannten Rockweb (Spinne).

Links vom Rockweb verläuft ein Stahlseil - der Aufstieg dort ist aber gleich schwer wie das Rockweb.

Links vom Rockweb verläuft ein Stahlseil - der Aufstieg dort ist aber gleich schwer wie das Rockweb.

Die steile Verschneidung nach dem Rockweb.

Die steile Verschneidung nach dem Rockweb.

Tolles Panorama bei der Querung nach der Verschneidung.

Tolles Panorama bei der Querung nach der Verschneidung.

Die lange Zwei-Seilbrücke im oberen Teil.

Die lange Zwei-Seilbrücke im oberen Teil.

Die Zwei-Seilbrücke, die beiden Seile sind weit auseinander!

Die Zwei-Seilbrücke, die beiden Seile sind weit auseinander!

Benni kurz vor dem Ausstieg

Benni kurz vor dem Ausstieg , Foto: Kurt

Tobi in Action

Tobi in Action , Foto: Kurt

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.