Denkmalsteig Werdohl

Klettersteig
Leicht
(0)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit A/B
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 20 Hm  /  20 Hm
0:15 Min.  /  0:30 Min.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüd
AusrichtungSüd
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:05 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:10 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Lenneplatte  (230 m)
Charakter:

Klettersteige im Sauerland haben Seltenheitswert. Mitten im beschaulichen Städtchen Werdohl, an einem der beiden  Mäanderbögen (markante Flussschlingen mitten in der Stadt) erhebt sich am Ufer der Lenne ein kleiner Felsabbruch, die sog. Lenneplatte. An einem von der Feuerwehr vom losen Gestein gesäuberten Wandteil führt eine kurze Übungsferrata hinauf auf eine schöne Aussichtsplattform.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo! 


In der Mitte gibt es eine kurze Zickzackpassage nach einer Leiter (A/B), danach verläuft der Klettersteig entlang des „Grates“ (A/B) hinauf zur Aussichtsplattform.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung und Helm.

Zustieg zur Wand:

Von den Parkmöglichkeiten in der Altenaer Straße entlang der Lenne zum Einstieg bei einer Sitzgruppe.

Höhe Einstieg: 

230 m

Abstieg:

Vom Ausstieg bei der Aussichtsplattform entweder den kurzen Klettersteig wieder hinunter zum Einstieg klettern oder auf dem Wanderweg nach rechts zurück ins Stadtgebiet und hinunter zum Parkplatz.

Kartenmaterial:

Marco Polo Nr. 13, Rhein - Ruhr

Bemerkungen:

Trotz der Säuberungsarbeiten durch die Feuerwehr ist im oberen Wandteil noch loses Gestein vorhanden (Helm). Wer Klettersachen dabei hat, kann etwas weiter links an den glatten Lenneplatten an der Uferpromenade entspannt klettern - ansonsten empfiehlt sich ein Stadtbummel in Werdohl.

Infostand: 

05.05.2017

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A 45 bis nach Lüdenscheid und von dort östlich nach Werdohl. Alternativ von Norden auf der A46 bis Oestrich und entlang der Lenne Richtung Süden nach Werdohl. In der Stadt in die Altenaer Straße - dort je nach Möglichkeit nahe am Lenneufer parken. Mit Bahn/Bus: Mit der Bahn nach Werdohl - vom Bahnhof sind es ca. 15 Minuten bis zur Uferpromenade mit dem Klettersteig.

Talort / Höhe:

Werdohl  - 210 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkmöglichkeiten in der Altenaer Straße  - 210 m

Bilder (3)

Übersicht: Der kurze Übungsklettersteig an der sog. Lenneplatte

Übersicht: Der kurze Übungsklettersteig an der sog. Lenneplatte , Foto: Manfred Hoh

Im Mittelteil des Denkmalsteiges an der Lenneplatte

Im Mittelteil des Denkmalsteiges an der Lenneplatte , Foto: Manfred Hoh

Einstieg Denkmalsteig Werdohl

Einstieg Denkmalsteig Werdohl , Foto: Manfred Hoh

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.