Via ferrata De Luca Innerkofler und Schartenweg - Klettersteige Paternkofel

Klettersteig
Mittel
(3)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B/C , 1-
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 300 Hm  /  800 Hm
1:30 Std.  /  4:15 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 1:15 Std.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:30 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Gebirge:
Berg:
Paternkofel  (2744 m)
Charakter:

Großartige Gipfelüberschreitung auf einem nach einem berühmten Dolomitenkletterer benannten Kriegssteig, der zu Beginn mehrere hundert Meter in der „Galleria Paterna“ durch das Innere des Berges (teilweise stockdunkle Stollen!) hinaufführt. Vom Gipfel des Paternkofels hat man einen perfekten Ausblick auf die gewaltigen Nordwände der Drei Zinnen. Der auch nur Innerkoflersteig genannte Klettersteig kann von der Gamsscharte mit dem Sentiero delle Forcelle (Schartenweg) zu einer schönen Rundtour ausgedehnt werden, doch auch der Abstieg über die Passportenscharte ist sehr lohnend. Der Steig ist aufgrund des kurzen Zustieges und der Zinnennähe oft völlig überlaufen.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo!


Man folgt ca. 400 m dem zumeist stockdunklen Stollen über Stufen bergauf, bis dieser an der Ostseite des Grates endet. Dort kann man vor dem eigentlichen Klettersteig links unschwierig (A) zu einer Geröllhalde und den Weg Nr. 101 absteigen (Notabstieg). Der Klettersteig führt steil über eine kurze Wand (A/B) hinauf und über Gehgelände zur Rampe, die (anfangs A) in die Gamsscharte hinaufführt (kurz davor A/B). Von der

Gamsscharte über eine steile Wandstufe (B/C) auf ein Band, dem man bis zum Ende der Versicherungen (A) folgt. Dann unschwierig auf Steigspuren zum Gipfel. Kurz davor eine nicht ausgesetzte Wandstelle (1-).

Ausrüstung:

Klettersteigset, Helm und STIRNLAMPE!!!

Bemerkung zu den Versicherungen:

I

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz auf dem Weg 101 (anfangs Fahrweg) über den Paternsattel (2454 m) Richtung Drei-Zinnen-Hütte (2405 m). Kurz vor der Hütte in südöstlicher Richtung vorbei am „Frankfurter Würstl“ genannten Felsturm zum Stolleneingang am Nordgrat des Paternkofels (Einstieg des sog. „De Luca Innerkofl er-Steiges).

Höhe Einstieg: 

2450 m

Abstieg:

Über den Steig (Abstiegsvariante) bis zur Gamsscharte zurück. Dort steigt man entweder über eine erdige Geröllrinne zur Passportenscharte ab, folgt dem Stollen an der Nordseite des Passportenkofels zum Paternsattel und dem Weg zur Auronzohütte oder man hängt den Sentiero delle Forcelle (Schartenweg) an: Von der Gamsscharte führt dieser Kriegssteig über reizvolle Bänder und Brücken (kurze gesicherte Passagen, max. A/B) entlang der Südseite der Gamsspitzen in einem stetigen Auf und Ab bis zu einem Kriegsbunker, von dem man unschwierig über einen Rücken zur Forc. Laghi (danach

Abkürzung über den Weg 104 möglich) und weiter südlich der Bödenknoten zum Büllelejoch, 2522 m, kommt (in wenigen Minuten von dort auch zum Rif. Pain di Cengia, 2528 m). Vom Büllelejoch auf dem Weg Nr. 104 zurück zur Lavaredohütte unter der Paternscharte und zur Auronzohütte. Man braucht für den Sent. d. Forcelle ca. 2 Stunden mehr Zeit.

Kartenmaterial:

Tobacco Blatt 017

Kompass Sextener Dolomiten Nr. 58

Bemerkungen:

Im Frühjahr sind die Stollen oft vereist!!! 

Der Steig läßt sich auch sehr gut ab der Gamsscharte mit dem Sentiero delle Forcelle - Schartenweg verbinden.

Infostand: 

25.07.2008

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Toblach im Pustertal oder Cortina d'Ampezzo nach Misurina und auf der Mautstraße (22,- Euro) zum Rifugio Auronzo

Talort / Höhe:

Misurina  - 1756 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz Rifugio Auronzo,  - 2298 m

Bilder (26)

Übersicht Via ferrata De Luca Innerkofler

Übersicht Via ferrata De Luca Innerkofler , Foto: AJ

Stollen

Stollen, Sie prägen den ersten Teil des Steiges., Foto: AJ

Zinnenblick

Zinnenblick, ...aus einem der Stollenlöcher, Foto: AJ

Klettersteig

Klettersteig, Der eigentliche Stei kurz vor der Gamsscharte., Foto: AJ

Megastau

Megastau, Beim Abstieg vor der schwersten Stelle., Foto: AJ

Gipfel

Gipfel, Geschafft!, Foto: AJ

Abstieg

Abstieg, Wegverlauf des Abstieges, Foto: AJ

Paternkofel 2744m

Paternkofel 2744m, Aufnahme vom Toblinger Knoten, Foto: friends

Gamsscharte

Gamsscharte, An der Gamsscharte ist oft Warten angesagt., Foto: friends

Schlüsselstelle (B)

Schlüsselstelle (B), Hier kommt es oft zu Staus - wir mussten über eine halbe Stunde warten... (Abstiegsweg = Aufstiegsweg)., Foto: friends

Sentiero delle Forcelle

Sentiero delle Forcelle, Der Innerkofler-Steig lässt sich hervorragend mit dem Sentiero delle Forcelle-Steig (B) zum Büllelejoch kombinieren. Aufnahme vom Paternkofel., Foto: friends

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

AUG 2012

Anfang juli 2013, meine Tochter auf 'm Ruckweg.

Anfang juli 2013, meine Tochter auf 'm Ruckweg.

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.