Klettersteige Kletterpark Pitztal

Klettersteig
Mittel
(2)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 180 Hm  /  430 Hm
0:45 Min.  /  2:35 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:50 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 1:00 Std.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Grabkogel  (3054 m)
Charakter:

Wer den Klimawandel in Tirol hautnah miterleben möchte, ist bei diesen Klettersteigen genau richtig, denn bei der Balancierbrücke des Erlebnisklettersteiges rauscht im Sommer das Wasser des geschmolzenen Gletschereises mit gewaltiger Wucht direkt unter den Füßen ins Tal. Die vier Klettersteige lassen die roten und grauen Platten - ganz ohne Tritthilfen - ganz der Natur, dennoch sind die Anstiege bestens abgesichert und sowohl für Einsteiger als auch für Experten geeignet

Genaue Routenbeschreibung:

Murmeltiersteig (C; 180 Hm): Der linke Familienklettersteig - eine Stufe C, meist aber um B/C und B. Steinbocksteig (D/E; 180 Hm): Zweigt nach dem ersten Aufschwung des Murmeltiersteiges re. ab und zieht gerade hinauf - einige Stellen D, eine Stelle D/E. Erlebnissteig (B/C; 130 Hm): Verbindet mit der Balancierstation (B/C) die Steige links und rechts des Wasserfalles, dann leichter Anstieg (B) auf das Grabköpfl. Gamssteig (D; 130 Hm): Im Gesamten vielleicht der anspruchsvollste Steig im Kletterpark; es gibt unten viele D-Stellen ohne Rastposition.

Kinderfreundlich: 

Ja

Ausrüstung:

Kompl. Klettersteigausrüstung, für Kinder evtl. ein Sicherungsseil.

Ergänzung zur Schwierigkeit:

Die vier Klettersteige mit unterschiedlichen Schwierigkeiten:
Murmeltiersteig, C, 180 Hm
Steinbocksteig, D/E, 180 Hm
Erlebnissteig, B/C, 130 Hm
Gamssteig, D, 130 Hm

Zustieg zur Wand:

Vom Schranken auf der Fahrstraße zur Gletscherstube (ca. 30 Min.). Von dort auf dem alten Hüttenweg (Braunschweigerhütte - Wasserfall) zum Einstieg des Murmeltier- bzw. Erlebnissteiges (Tafeln).

Abstieg:

Vom jeweiligen Ende über den alten Hüttenweg entlang des Baches wieder hinunter, oder man folgt dem Notweg (Schotterweg) zurück zur Gletscherstube.

Kartenmaterial:

AV-Karte Nr. 3/4, Lechtaler Alpen,

Bemerkungen:

Die Steige können gut kombiniert werden, z.B.: Aufstieg Steinbocksteig, Abstieg Murmeltiersteig, dann via Erlebnissteig und Balancierstation auf die andere Seite des Wasserfalls und hinunter zum Einstieg des Gamssteiges. Diesen hinauf und über den Erlebnissteig wieder hinunter und auf dem Schotterweg absteigen. Einsteiger steigen über den Murmeltiersteig auf, dann Abstieg auf dem alten Hüttenweg zum Einstieg des Erlebnissteiges. Vom Grabköpfl auf dem Schotterweg absteigen.

Bei der Gletscherstube werden Klettersteig-Sets verliehen. 

Infostand: 

19.07.2010

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Auf der A12 bis zur Ausfahrt Imst, dann in das Pitztal und bis Mandarfen. Weiter in Richtung Mittelberg bis zur zweiten Brücke (nicht bei der ersten Brücke links zur Gletscherbahn), dort ist ein Parkplatz der Gletscherstube. Öffis: Mit der Bahn nach Imst und weiter mit dem Bus zur Talstation der Gletscherbahn (dann auf dem Wanderweg zur Brücke in Mittelberg).

Talort / Höhe:

Plangeross  - 1612 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz bei der Brücke in Mittelberg  - 1734 m

Bilder (15)

Übersicht: 1. Murmeltiersteig, C, 2. Steinbocksteig, D/E, 3. Erlebnissteig, B/C und 4. Gamssteig, D

Übersicht: 1. Murmeltiersteig, C, 2. Steinbocksteig, D/E, 3. Erlebnissteig, B/C und 4. Gamssteig, D

Auf der Seilbrücke - Querung des tosenden Gletscherbaches!

Auf der Seilbrücke - Querung des tosenden Gletscherbaches!

Nach der Seilbrücke.

Nach der Seilbrücke.

Die steilen Platten des Steinbocksteiges.

Die steilen Platten des Steinbocksteiges.

Im oberen Teil des Murmeltiersteiges.

Im oberen Teil des Murmeltiersteiges.

In der Steilpassage des Gamssteiges.

In der Steilpassage des Gamssteiges.

Schattenspiel im Erlebnissteig.

Schattenspiel im Erlebnissteig.

Die Liegen beim Steigbuch

Die Liegen beim Steigbuch

Kurz vor dem Einkehrschwung bei der Gletscherstube.

Kurz vor dem Einkehrschwung bei der Gletscherstube.

Die Pitze ist voller Schmelzwasser

Die Pitze ist voller Schmelzwasser , Foto: AndréTT

Tiefblick vor der Seilbrücke

Tiefblick vor der Seilbrücke , Foto: AndréTT

Frisch geduscht auf der Seilbrücke

Frisch geduscht auf der Seilbrücke , Foto: AndréTT

an der Seilbrücke

an der Seilbrücke, Foto: AndréTT

Tiefblick von der Seilbrücke

Tiefblick von der Seilbrücke , Foto: AndréTT

die Querverbindung zwischen Steinbocksteig und Murmeltiersteig.

die Querverbindung zwischen Steinbocksteig und Murmeltiersteig. , Foto: AndréTT

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.