Oberlandsteig Blau und Rot

Klettersteig
Mittel
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit B/C , 2  Var. A
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 50 Hm  /  280 Hm
1:15 Std.  /  2:15 Std.
Absicherung
AbsicherungGut
AusrichtungSüdostSüdSüdwest
AusrichtungSüdost, Süd, Südwest
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:30 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:30 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Gebirge:
Berg:
Dohlenfelsen  (495 m)
Charakter:

Der Ort Konstein ist vor allem für die beeindruckenden Kletterfelsen bekannt. An den steilen Südabbrüchen des Dohlenfelsens wurden Sportkletterrouten geschaffen, die Weltruhm erlangten. Direkt oberhalb der markanten Felsformation verläuft der Oberlandsteig von einer Felswand zur anderen. Es gibt einen etwas schwereren Steig (Blau) und einen ganz leichten (Rot). Die „Hauptattraktion“ sind zwei Felswände, die man seilgesichert komplett quert. Der Reiz der Steiganlage im Tal, in dem früher die Donau floss, ist der Mix aus Kletterpassagen und Landschaft. Es gibt die Möglichkeit das Treiben der Felskletterer zu beobachten oder mit einer Wanderung die Tour zu verlängern.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo.

Der blaue Steig beginnt mit einer Kletterstelle (2), gefolgt von einer Abkletterpassage an einem Grat (1-). Auf der anschließenden Erhöhung, direkt auf dem „Gipfel“ beginnt die Seilsicherung. Die erste Wand oberhalb des Klettergartens wird gequert (B/C, meist B). Nachher zu Fuß zur zweiten Wandquerung (B/C, meist B). In Folge ist eine einfache Kletterstelle (1-) zu bewältigen. Dann entlang der Markierung zur Verbindung mit dem roten Steig.

Ausrüstung:

Klettersteigausrüstung und Helm.

Zustieg zur Wand:

Vom Parkplatz auf der geteerten Straße in den Ort gehen. Bei der ersten Kreuzung kurz links die Straße hinauf, dann aber bei einem Schild rechts auf den blau/rot markierten Pfad abzweigen. Auf dem Pfad aufwärts, nach einer kurzen Kletterstelle (1-) quert man in Richtung Dohlenfelsen. Etwas dahinter ist die Abzweigung des blauen Steiges nach links (Markierung auf einem Baum), der rote Steig läuft gerade weiter.

Abstieg:

Bei der Vereinigung mit der roten Variante entweder über die Oberlandsteig Rot zurück (zwei kurze Aufschwünge A/B) oder man steigt abwärts und wandert auf einem der Wanderwege zurück zum Dohlenfelsen.

Kartenmaterial:

Marco Polo Nr. 29, Donau - Altmühltal

Bemerkungen:

Die Kletterpassagen zu Beginn der blauen Route kann man alle umgehen. Bei Nässe ist der Klettersteig - vor allem wegen der Kletterpassage - nicht zu empfehlen. Die Steige sind gut mit Punkten (blau bzw. rot) markiert. Man kann die Rundtour noch etwas ausdehnen und weiter nach Osten zu den Kletterfelsen oberhalb von Aicha wandern (diverse Türme), um dann unten entlang der Felder zurück zum Dohlenfelsen zu gehen.

Autor: 

Axel Jentzsch-Rabl

Ausgangspunkt / Anfahrt

Talort / Höhe:

Konstein  - 408 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Kletterparkplatz beim Dohlenfelsen  - 410 m

Bilder (8)

Übersicht Oberlandsteig - oben Blau und unten Rot

Übersicht Oberlandsteig - oben Blau und unten Rot

Beim Zustieg zum Oberlandsteig

Beim Zustieg zum Oberlandsteig

Die blaue Markierung führt zum Oberlandsteig Blau.

Die blaue Markierung führt zum Oberlandsteig Blau.

Die Plattenquerung oberhalb des Klettergartens im ersten Teil - Oberlandsteig Blau

Die Plattenquerung oberhalb des Klettergartens im ersten Teil - Oberlandsteig Blau

Beginn der Seilsicherung (Abstieg) des ersten Teils - Oberlandsteig Blau

Beginn der Seilsicherung (Abstieg) des ersten Teils - Oberlandsteig Blau

Die erste Kletterpassage (2) der blauen Route - Oberlandsteig Blau

Die erste Kletterpassage (2) der blauen Route - Oberlandsteig Blau

Die leichte Plattenquerung an der zweiten Wand - Oberlandsteig Blau

Die leichte Plattenquerung an der zweiten Wand - Oberlandsteig Blau

Klammernplatte an der ersten Klettersteigwand - Oberlandsteig Blau

Klammernplatte an der ersten Klettersteigwand - Oberlandsteig Blau

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.