Via ferrata de Chironne

Klettersteig
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit D/E  Var. C/D
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 160 Hm  /  270 Hm
2:00 Std.  /  2:50 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungOst
AusrichtungOst
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:10 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:40 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Gebirge:
Berg:
Col de Chirome  (1410 m)
Charakter:

Hinterm Südportal des Tunnel am Col de Rousset liegt dieser tolle Sporklettersteig in wunderschöner alpiner Landschaft. Die schwierige Variante - ohne kurze Bandschlinge geklettert - ist so hart, dass das französische Militär dort Truppenübungen abhält. Die leichtere Variante ermöglicht unbeschwertes Klettervergnügen in traumhafter Umgebung

Genaue Routenbeschreibung:

siehe Topo! 


Durch die Einstiegswand auf vielen Bügeln leicht bis `La Chandelle`. Darüber durch eine Verschneidung C/D hoch zu einer Passage hinter einem kleinen Felsturm vorbei. Über einen kurzen Balken. Danach verzweigt sich der KS: Links die leichte Variante und ein Notausstieg. Rechts weiter über einen 2.Balken in eine schräge Querung bis `Les Devers`. Ab hier steil aufwärts auf D zur sehr kraftfordernden, langen `La Traversee des Toits` D/E, die extrem abdrängend ist durch den geringen Abstand zwischen Griffstangen und Tritten. Vorm Ausstieg auf die Gehpassage befindet sich ein Abseilpunkt ACHTUNG 70m! Nach der Vereinigung mit dem leichten Ast folgt die versicherte Gehstrecke `La Grande Vire`. Durch eine schöne Schlusswand auf Bügeln hinauf zur letzten C/D-Stelle im Ausstieg.

Bemerkung zu den Versicherungen:

Lockere französische Seilführung in sehr gutem Zustand, viele Bügel, in der Traverse sind die Griffstangen aber sehr nieder über den Trittplatten

Zustieg zur Wand:

Man parkt am Parkplatz gleich hinterm Tunnelportal und geht über die Straße zum Zustieg auf einer Forststraße

Höhe Einstieg: 

1215 m

Abstieg:

Den Steinmännchen nach links folgen. Dann weiter abwärts auf einem teilweise versicherten Pfad. Dann auf einem Wanderweg im Wald, der zum Pass zurückdreht.

Bemerkungen:

Beim Einstieg befinden sich auch zahlreiche Felskletterrouten

Infostand: 

10.10.2019

Autor: 

Claudia Schmid

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Von Norden: Von Genoble durch das Vercors Tal zum Col de Rousset und direkt nach dem Tunnelausgang rechts auf großem Parkplatz parken (unmittelbar links hinter dem Tunnelausgang ist noch ein größerer Parkplatz!). Von Süden auf der D93 bis Die und hier auf der D518 über Chamaloc zum Col de Rousset auffahren, der Parkplatz ist links vor dem Tunneleingang (rechts vom Tunnel ist noch ein größerer Parkplatz!). 

Talort / Höhe:

Chamaloc  - 550 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Parkplatz beim südlichen Tunnenportal  - 1225 m

Bilder (20)

Übersicht Via ferrata de Chironne

Übersicht Via ferrata de Chironne , Foto: Claudia Schmid

Col de Rousset - Blick vom Parkplatz

Col de Rousset - Blick vom Parkplatz , Foto: Claudia Schmid

Am Zustieg

Am Zustieg , Foto: Claudia Schmid

Aufwärts in der 1.Wand

Aufwärts in der 1.Wand , Foto: Claudia Schmid

Die Verschneidung

Die Verschneidung , Foto: Claudia Schmid

Tiefblick durch die Verschneidung

Tiefblick durch die Verschneidung , Foto: Claudia Schmid

Tiefblick durch die Verschneidung

Tiefblick durch die Verschneidung , Foto: Claudia Schmid

Im Spalt hinterm Felsturm

Im Spalt hinterm Felsturm , Foto: Claudia Schmid

Der Felsturm

Der Felsturm , Foto: Claudia Schmid

Der Blick zurück

Der Blick zurück , Foto: Claudia Schmid

Tiefblick aus der Vertikalen

Tiefblick aus der Vertikalen

Das französische Heer folgt mir

Das französische Heer folgt mir , Foto: Claudia Schmid

Der Beginn der D/E-Traverse

Der Beginn der D/E-Traverse , Foto: Claudia Schmid

In der Traverse schon weiter hinten

In der Traverse schon weiter hinten , Foto: Claudia Schmid

In der gehpassage auf dem Le grande Vire

In der gehpassage auf dem Le grande Vire , Foto: Claudia Schmid

Start in die Schlusswand

Start in die Schlusswand , Foto: Claudia Schmid

Blick vom Ausstieg

Blick vom Ausstieg , Foto: Claudia Schmid

Abstieg den Kamm entlang

Abstieg den Kamm entlang , Foto: Claudia Schmid

Hier zweigt der Pfad ab

Hier zweigt der Pfad ab , Foto: Claudia Schmid

Zurück zum Col de Rousset

Zurück zum Col de Rousset , Foto: Claudia Schmid

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.