Zweiländer-Sport-Klettersteig

Klettersteig
Mittel
(0)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit C/D
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit
Kletterlänge / Gesamthöhe / Kletterzeit / Gesamtzeit 210 Hm  /  210 Hm
1:00 Std.  /  2:05 Std.
Absicherung
AbsicherungSehr gut
AusrichtungNord
AusrichtungNord
Zustiegszeit
Zustiegszeit 0:45 Min.
Abstiegzeit
Abstiegzeit 0:20 Min.
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Kanzelwand  (2059 m)
Charakter:

Scharf an der Grenze von Österreich und Deutschland verläuft der von der Bergschule Kleinwalsertal errichtete Kanzelwand-Klettersteig in den senkrechten Nordabbrüchen der Kanzelwand. Der 2-Länder-Kettersteig oder auch Kanzelwand-Klettersteig zeichnet sich durch große Ausgesetztheit und anhaltende Schwierigkeiten aus. Der Höhepunkt bei dieser Steiganlage ist eine Seilbrücke im oberen Abschnitt der Ferrata. Vom Gipfel hat man eine atemberaubende Sicht sowohl nach Österreich als auch nach Deutschland. Ausdauertiger können auch noch den Walser-Klettersteig mit einer 26 Meter langen Burmabridge anhängen um sich richtig auszupowern.

Genaue Routenbeschreibung:

Siehe Topo! 

Von der Einstiegsrampe (A) zu einer Platte (C) und weiter an ein ausgesetztes Eck (C/D). Nach einem Band (A) steil (C) auf einen Absatz und eine senkrechte Wand (C/D) empor. In einer längeren Querung (meist C) ansteigend zu einem Rastplatz (A). Über die Rampe (A/B) zur Schlüsselstelle in Form einer trittarmen senkrechten Wand (D). Nach einer kurzen Querung (C) wird die Seilbrücke (B) erreicht. Kraftraubend (C/D) zu zwei Pfeilern (C) und einem überhängenden Felsblock (C). Über den Gipfelgrat (A bis B) wird der Ausstieg erreicht.

Ausrüstung:

Komplette Klettersteigausrüstung und Helm.

Zustieg zur Wand:

Von der Bergstation zum Gundsattel absteigen und wenige Minuten Richtung Bierenwangalpe gehen. Unmittelbar vor einem Bach zweigt rechts ein Weg Richtung Tal ab. Diesem folgen und in einer großen Runde zum Einstieg aufsteigen. Den Zustieg bitte nicht über den alten, aufgelassenen Wanderweg abkürzen! Der alternative Fußaufstieg vom Stillachtal oder Kleinwalsertal dauert etwa 1,5 bis 2 Stunden länger.

Höhe Einstieg: 

2059 m

Abstieg:

Vom Ausstieg in wenigen Schritten zum Gipfelkreuz. Von dort über den Normalweg kurz Richtung Süden, dann scharf rechts zurück zur Bergstation der Kanzelwandbahn. Der alternative Talabstieg zu Fuß dauert etwa 1,5 Stunden länger als angegeben.

Kartenmaterial:

F&B, WK 363; Kompass WK 03, Kleinwalsertal

Bemerkungen:

Nordseitige Ausrichtung beachten - der Schnee hält sich länger und nach Regentagen ist es oft feucht (unangenehm zu klettern). Tipp für den Abstieg: Walsersteig-Erlebnisklettersteig mit einer 26 m langen Burmabridge (50 Hm; B/C; beginnt am Kanzelwand-Normalweg).

Infostand: 

13.12.1901

Autor: 

Andreas Jentzsch

Autor (Referenz): 

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Über Sonthofen nach Oberstdorf und von dort ins Kleinwalsertal nach Riezlern. Bei der Kanzelwandbahn parken und mit der Bahn auf den Gundkopf.

Mit Öffis: Mit der Bahn nach Oberstdorf, weiter mit dem Bus nach Riezlern. Der Zustieg ist alternativ auch vom Stillachtal aus möglich.

Talort / Höhe:

Riezlern  - 1086 m

Ausgangspunkt / Höhe:

Bergstation Kanzelwandbahn  - 1949 m

Bilder (5)

Übersicht In Rot der Zweiländer-Klettersteig auf der bayerischen Seite der Kanzelwand

Übersicht In Rot der Zweiländer-Klettersteig auf der bayerischen Seite der Kanzelwand

Fantastische Eindrücke an der Kanzelwand

Fantastische Eindrücke an der Kanzelwand

Die Schlusswand vor dem Gipfel

Die Schlusswand vor dem Gipfel

Die Querung zur Schlüsselstelle.

Die Querung zur Schlüsselstelle.

Die letzten Meter vor dem Gipfel

Die letzten Meter vor dem Gipfel

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.