Penkkopf aus dem Großarltal

Skitour
Leicht
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit2  /  2
AusrichtungWest
AusrichtungWest
Aufstieg
Aufstieg800 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit2:30 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetNein
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Regionen:
Berg:
Penkkopf  (2011 m)
Charakter:

Zahlreiche Skitouren im Grossarltal sind echte Klassiker und weithin bekannt. Nicht ganz unbekannt, aber dennoch etwas ruhiger ist die Skitour auf den Penkkopf, da wegen der schön gelegenen und auch im Winter bewirtschafteten Kleinarler Hütte viele Tourengeher die Route von Kleinarl vorziehen. Die hier vorgestellte Route stellt ausserdem eine gute Alternative zur bekannteren Route auf die Gabel dar.

Genaue Routenbeschreibung:

Parkplatz Karsegggraben (1215m) - Ghf. Breiteneben (1402m) - Falschegggraben - Penkkopf (2011m)

Vom Parkplatz entweder auf der Forststrasse oder über den steileren Fußweg zum Ghf. Breiteneben. Hier nicht wie beim Anstieg zur Gabel (Kitzstein) über die ganze Wiese aufsteigen, sondern bei einer kleinen Hütte am rechten Rand auf einen weiteren Güterweg und diesem folgen. Nach der Überquerung des Falschegggrabens bei der nächsten Kreuzung linkerhand aufwärts. Am besten die Kehren der eher flachen Strasse abkürzen und gerade durch den lichten Wald in östliche Richtung aufsteigen. Durch den malerischen Hochwald und über mehrere Lichtungen wird der Gratrücken, der das Grossarl- vom Kleinarltal trennt, erreicht. Südwärts am nur zuletzt felsigen Kamm zum Gipfel.

Abfahrt wie Aufstieg. Viele Varianten über das weite Almgelände möglich.

Abfahrt: 

800 Hm

Kartenmaterial:

AV-Karte 45/1 Niedere Tauern I
ÖK 125 Bischofshofen

Bemerkungen:

Bei ausreichender Schneelage kann man auch direkt von der Landstrasse in Au starten (+ 1 Stunde Gehzeit)

Infostand: 

02.01.2008

Autor: 

Andi Riesner

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Vom Salzachtal (A10 Tauernautobahn Abfahrt Bischofshofen) über St. Johann i. P. ins Großarltal. Im Ortsteil Au (Auschule) auf der schmalen Bergstrasse in den in östliche Richtung abzweigenden Graben (Wegweiser Ghf. Breiteneben) bis zur Parkmöglichkeit beim Schranken (Beginn der Forststrasse zum Ghf. Breiteneben).

Talort / Höhe:

Großarl  - 924 m

Bilder (10)

Übersicht

Übersicht, In rot die Route auf den Penkkopf; in blau diverse Abfahrtsvarianten., Foto: Andi Riesner

Querung

Querung, Von der Jausenstation Breiteneben quert man auf der Forststrasse unter die Westflanke des Penkkopfes., Foto: Andi Riesner

Sanfte Hänge

Sanfte Hänge, Über Lichtungen und Almwiesen steigt man zum Gratrücken auf., Foto: Andi Riesner

Tolles Skigelände

Tolles Skigelände, Beim Aufstieg im oberen Teil der Route., Foto: Andi Riesner

Pulvertraum

Pulvertraum, Durch die Lage und den lichten Wald windgeschützt bieten die Hänge oft traumhaften Pulverschnee. Links die Felsen des Gipfelaufbaus., Foto: Andi Riesner

Penkkopf (2011m)

Penkkopf (2011m) , Foto: Andi Riesner

Variante

Variante, Wir sind vom Gipfel über den Kamm ein Stück nach Norden gefahren/gegangen um dann durch lichten Wald und tolle freie Hänge abzufahren., Foto: Andi Riesner

Wenn der Schnee passt...

Wenn der Schnee passt..., Dank des sanften Geländes ist der Penkkopf ein ideales Ziel für den Hochwinter - vor allem nach Neuschnee., Foto: Andi Riesner

Viel Platz

Viel Platz, ...für eigene Spuren., Foto: Andi Riesner

Lohnende Abfahrt

Lohnende Abfahrt, Trotz größerem Waldanteil eine sehr lohnende Abfahrt!, Foto: Andi Riesner

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben