Tunnelries- Flanke

Skitour
Schwer
(1)

Toureninfo

Diff.
Schwierigkeit2  /  4
AusrichtungNordost
AusrichtungNordost
Aufstieg
Aufstieg900 Hm
Aufstiegszeit
Aufstiegszeit2:15 Std.
Snowboardgeeignet
SnowboardgeeignetNein
Schneeschuhgeeignet
SchneeschuhgeeignetNein
Kondition:
Kraft:
Erfahrung:
Landschaft:
Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dec

Standort / Karte

Tourenbeschreibung

Berg:
Schneeberg  (2075 m)
Charakter:

Sehr steile und anspruchsvolle Einfahrt in die Tunnelries. Nur was für echte Steilwandfreaks!

Genaue Routenbeschreibung:

Aufstieg:
a) Durchs Mieseltal über eine breite Forststraße flach hinein. Später steiler werdend in den Kaltwassersattel (Adolf- Köglerhütte, 1324 m). Entlang der Zahnradbahn zur Station Baumgartner und weiter über die "Wilde Plagge" zum Hotel Hochschneeberg.
b) Zahnradbahn: Ab Ende April können gehfaule Firnratten auch mit der Zahnradbahn auffahren. Von der Bergstation geht es unmittelbar zur Einfahrt.
c) Über den Schneidergraben
d) Über den Schneidergraben bis zum nördl. Grafensteig und weiter über den oberen Herminensteig zur Hochfläche und dem Hotel Hochschneeberg.
Abfahrt:
Etwa 50 m östlich des Elisabethkirchleins befindet sich die Einfahrt. Sehr steil (bis 50°) in einer rechts- links- Schleife in die enge Rinne (teilweise felsdurchsetzt) und weiter in die breite Tunnelries. Abfahrt nachfolgend ins Mieseltal.

Abfahrt: 

900 Hm

Bemerkungen:

Achtung steile Rinne! Sie sollte nur von ganz sicheren Skifahrern gemacht werden, da ein Sturz fatale Folgen haben kann!

Infostand: 

06.04.2005

Autor: 

Michael Kraeftner

Ausgangspunkt / Anfahrt

Anreise / Zufahrt:

Über die Suedautobahn bis nach Wr. Neustadt West (Schneeberg ist angeschrieben) nach Puchberg am Schneeberg. Von dort weiter ins Schneebergdörfl.

Talort / Höhe:

Puchber am Schneeberg  - 585 m

Bilder (5)

Detailübersicht Tunnelries Flanke

Detailübersicht Tunnelries Flanke, Die Flanke ist gelb eingezeichnet. Links die Tunnelries., Foto: Michi Kräftner

Gesamtübersicht östl. Riesen

Gesamtübersicht östl. Riesen, Die Tunnelriesflanke in blau eingezeichnet., Foto: Andreas Jentzsch

Oberer Teil Tunnel Ries Flanke

Oberer Teil Tunnel Ries Flanke, Kurz nach der Engstelle, Foto: Michi Kräftner

Rückblick

Rückblick, Die Schlüsselstelle liegt hinter mir, Foto: Michi Kräftner

Tiefblick

Tiefblick, Michi in Action

Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.

Nach oben