Land der Berge 1-2/2018
24 Mai 2018

Land der Berge 1-2/2018

Portrait: Heinz Zak zum 60er; Interview: Eugen Burtscher & Heiko Wilhelm; Service: Fit für die Bergsaison; Rätikon: Wandern zwischen den Welten; Wanderungen um Muhr im Lungau; Lechtaler Alpen: Unterwegs in der Imster Felsküche; Praxistest: Abzipphosen; Hüttenzauber – Österreichs traditionsreiche Bergsteigerhütte; Mexiko: Schlafende Riesen; Sicherheit: Richtig sichern; Beilage: Die besten Ziele für den Sommerurlaub am Berg

Heinz Zak zum 60er: Ein Leben zwischen Felsen und Fotos
Heinz Zak ist seit über 40 Jahren als Bergfotograf wie Extremkletterer erfolgreich und verfolgt seine vielseitigen Interessen mit großer Begeisterung. Dass der bekannte Tiroler Charakterkopf sechzig wird, mag man kaum glauben. Von Georg Hohenester

Interview: Eugen Burtscher & Heiko Wilhelm (Kletterverband Österreich)
Im September gastiert die Kletter-WM in Innsbruck, 2020 wird Sportklettern erstmals olympische Disziplin sein und das Hallenklettern erlebt einen Boom. In einem Gespräch erklären der Präsident des Kletterverbandes Österreich (KVÖ) Dr. Eugen Burtscher und der CEO des Nationalteams Heiko Wilhelm, wie es zum Erfolg unserer Spitzenkletterer kam, worauf es beim Klettern ankommt und warum Reinhold Messner unrecht hat, 
wenn er Sportklettern als „reine Spielart“ abtut. Von Thomas Rambauske

Service: Fit für die Bergsaison
Wer gehen kann, kann wandern. Wird das Gelände schwieriger, alpiner oder hat man ambitionierte Pläne, ist eigene Vorbereitung sinnvoll. 
Solide Grundkondition und gezieltes Training machen die Zeit am Berg genussvoller. Sie reduzieren Ermüdung und Risiko. Gut für die eigene Sicherheit. Denn wer fitter ist, ist sicherer unterwegs. Experten erteilen Tipps für die richtige Saison-Vorbereitung. Von Oliver Pichler (Text) und Herbert Raffalt (Fotos)

Rätikon: Zwischen den Welten
Grünes Fürkele, Abgrundhöli, Tiergarten, Kirchlispitzen, Gottvaterspitze, Pardutzbödeli – 
schon das Studieren der Rätikon-Landkarte macht Spaß und lässt uns neugierig sein, ob das Grüne Fürkele wirklich so grün ist, ob wir im Tiergarten Tiere sehen, und welche, und was uns beim Blick auf die Gottvaterspitze erwartet. Von Andrea (Text) und Andreas Strauß (Fotos)

Muhr (Lungau): Edelmetall, Einsamkeit, Erbbeschleuniger
Der kleine Ort Muhr versteckt sich im hintersten Lungau. Wer dort auf die Berge steigt, begegnet weltabgeschiedenen Bergkämmen, bedenklichen Rauschmitteln und Bonsai-Fischen. Manchmal sogar hinterlistigen Flussverschmutzern. Von Uwe Grinzinter (Text & Bilder)

Lechtaler Alpen: Unterwegs in der Imster Felsküche
Die traditionelle „Imster Felsküche“ im Muttekopfgebiet in den Lechtaler Alpen serviert ein reichhaltiges Buffet an leichter und deftiger Kost für Bergsportler, darunter Klettergärten, perfekt gesicherte Sportkletterrouten, aber auch lohnende Wege für Wanderer und Hüttengeher. Weltklassekletterin Angela Eiter empfiehlt einige besondere Schmankerl. Angela Eiter (Text), Günter Durner (Bilder)

Praxistest: Abzipphosen
Abzipphosen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da man sich in wärmeren Gefilden eine Short spart und bei schweißtreibenden Aufstiegen die Abzippfunktion auch als Belüftungsvariante verwendet werden kann. Wir haben die besten 10 Modelle getestet. Von Oskar Pavelka

Hüttenzauber – Österreichs traditionsreiche Bergsteigerhütten
Sie liegen exponiert wie Adlerhorste oder geduckt unter eindrucksvollen Wänden. Ihr Erscheinungsbild ist einmal imposant und modern, bisweilen einer Burg ähnlich oder romantisch verwinkelt, erbaut aus dunklem, dem Wetter trotzenden Holz. Innen dann riecht es nach Klettern, nach großem Alpinismus oder auch nach Gemeinschaft, nach Vertrautheit. Einerlei, sie sind voller Geschichte und Geschichten. Die Traditionshütten in Österreich! Von Uli Auffermann

Vom Brettl zum Ski – Zeugnisse einer Leidenschaft
Das Salzburger FIS Landesskimuseum in Werfenweng ist mehr als eine Ausstellung von Exponaten. Es ist ein Ort, an dem Leidenschaft spürbar wird. Für jene Brettln, die für viele die Welt bedeuten. Die mit Liebe zum Detail zusammengetragene Sammlung spannt den Bogen von den Anfängen des Skifahrens vor rund 5000 Jahren bis hin zu den neusten technischen Entwicklungen unserer Zeit. Herz und Hirn des Museums ist Hans Müller. Ihm folgen wir durch die Skigeschichte und kommen aus dem Staunen nicht heraus. Von Thomas Rambauske

Mexiko: Schlafende Riesen
Mexiko assoziiert man oft mit Kartellkriegen und Mauerbauten, dabei beeindruckt dieses Land viel mehr mit landschaftlicher Schönheit und kultureller Vielfalt. Pulsierende Städte, uralte Pyramiden und faszinierende Traditionen der indigenen Bevölkerung – für Trekking-Fans ist es ein Traum, von den endlosen Weiten der Hochebenen bis zu den Gipfeln der höchsten Vulkane Mexikos hinaufzusteigen. Von Lukas Letz (Text) und Stefan Pacher (Bilder)

Beilage: Sommerurlaub
Die besten Urlaubsziele für den Sommerurlaub in den Bergen.
Top-Sommer-News, Equipment mit Verantwortung, der Mödlinger Klettersteig u. v. m.

Weitere Services & Specials:
* Umwelttagebuch, Bergrettung inside, Bücher, Neuigkeiten, TV-Tipps, Termine u. v. m.

Infos über das ABO und die div. Abo-Angebote: Das LAND der BERGE Abo-Erlebnis.

Das LAND DER BERGE-Team wünscht erholsame Touren!

Land der Berge 1-2/2018
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.