Dani Arnold in The Hurting (c) Thomas Senf/Visual Impact
03 Januar 2013

Jahresrückblick 2012

Der zwölfte Grad, Cerro Torre, Hausfrauenyoga, Solos und Verluste prägten das Berggeschehen…

Cerro Torre frei

Er brauchte drei Versuche, blieb trotz viel Kritik an seinem Projekt dran und vollendete es im besten Stil. David Lama erfüllte sich seinen Traum und kletterte am 20. und 21.1.2012 als erster rotpunkt durch die Kompressor-Route auf den vielleicht schwierigsten Berg der Welt.

The Hurting

Der Schweizer Dani Arnold ist nicht nur am Eiger schnell, sondern ihm gelingt mit "The Hurting XI 11” auch eine der weltweit schwersten Trad-Mixedkletterrouten.

32 Tage alleine in der Wand

Die katalanische Techno Spezialistin klettert gerne alleine und eröffnete in Patagonien eine 1300m Bigwall Route bei widrigsten Wetterbedingungen, ohne GPS, ohne Handy oder sonstigen Kontakt zur Außenwelt.

Jungle Jamming

Nicolas Favresse, Sean Villanueva, Stephane Hanssens und Jean-Louis Wertz sind ein eingespieltes Expeditionsteam, dass sich diesmal in den Jungel von Venezuela wagte. Ihnen gelang "Maria Rosa" (7b, 500m) und "Apichavai" (8a+, 500m) am Amuri Tepui, Junglefeeling - weite Stürze inklusive.

Der Berg muss wild bleiben

Was ist echter Alpinismus? Wer entscheidet darüber, ob jemand zur Elite der Alpinisten gehört? Wie kann man den alpinen Raum retten und wer hat die Verantwortung? Eine wichtige Auseinandersetzung mit diesen Themen fand auf Einladung der Alpinikone Reinhold Messner mit den Oldstars Heinz Mariacher, Albert Precht und vielen anderen statt - mit guten Videostatements von Heinz Mariacher und Reinhold Messner.

2:23:46

Keine Ruhe im Valley, neuer Nose Speed Rekord: Psycho-As Alex Honnold und Rekord-Altmeister Hans Florine brauchen für die 900 m lange vertikale Rennstrecke nur 2:23:46, ein kurzer Bericht und eine Chronik der Speedbegehungen.

Sepp Mayerl

Reinhold Messner bezeichnete ihn als seinen Lehrmeister. Die Tiroler Bergsteigerlegende kehrte von seiner letzten Tour nicht mehr zurück - ein Nachruf…(mehr)

Fünf WM Medaillen und Boulderqueen

Anna Stöhr gewinnt zum dritten Mal den Boulder-Gesamtweltcup. 

Vorstiegsweltmeister Angela Eiter und Jakob Schubert, Boulder Silber für Oldstar Kilian Fischhuber, Vorstiegsbronze für Johanna Ernst und Boulderbronze für Anna Stöhr. So eine WM kann es für Österreich gerne wieder geben.

Treffpunkt Baffin Island

Auf der Suche nach neuen Abenteuern zog es die deutsch-österreichische Alpinkletterelite letztes Jahr nach Baffin Island. Ines Papert und die Huberbuam verewigten sich am Mount Asgard. Die Huberbuam befreiten mit dem Osttiroler Mario Walder die Bayerische Direttissima. Hansjörg Auer zog es gemeinsam mit dem Pou Brüdern an die Ostküste der Insel, wo sie einen 8b Bigwall eröffneten.

End of Silence

Die elf Seillängen in der Nordwand des Feuerhörndls in Berchtesgaden warten mit Schwierigkeiten bis 8b+ und gehören zur bekannten Alpen Trilogie im 8c Bereich. Barbara Zangerl gelingt die erste freie Frauenbegehung des Huber-Testpieces.

Change

Der junge Tscheche Adam Ondra war letztes Jahr sicher der stärkste Routenkletterer auf diesem Erdball und schraubte das on sight Niveau auf 8c+/9a. Am 4.10. gelang ihm aber auch der Durchstieg seines Megaprojekts in der Hansehellaren Höhle in Flatanger, Norwegen - Die erste Begehung einer 9b+ Route.

Tod einer Legende

Am 16. November ist der französische Kletterstar Patrick Edlinger im Alter von nur 52 Jahren verstorben. Patrick Edlinger galt als einer der Pioniere des freien Kletterns, gleichgestellt mit Mythen wie Patrick Berhault oder Wolfgang Güllich.

bergsteigen.at wünscht Euch ein unfallfreies und großartiges Bergjahr 2013!

Dani Arnold in The Hurting (c) Thomas Senf/Visual Impact
Silvia Vidal in Patagonien
Sepp Mayerl 1937 - 2012
Jungle Jaming (c) xpedition.be
Patrik Edlinger beim Klettern im Verdon
Die Rennstrecke an der Nose @ Heinz Zak
Mount Asgard (c) joshuaLAVIGNE
Barbara Zangerl in End of Silence (c) Hannes Mair_Alpsolut
Anna Stöhr bei ihrer Lieblingsbeschäftigung (c) öwk
Cerro Torre © Rich/Else/Robinson – Red Bull Content Pool
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.