Angela Eiter beim On Sight Bewerb, Photo by Giulio Malfer
09 September 2008

Johanna Ernst und Patxi Usobiaga sind Rock Master 2008

Großartiger XXII Rock Master Bewerb mit starken Leistungen der Österreicher...

Alljährlich findet am ersten Septemberwochenende in Arco der berühmteste Einladungsbewerb Europas statt. Neben Bouldern und Speedklettern ist der Höhepunkt der zweigeteilte Rockmaster Bewerb, bei dem sich die besten Kletterer der Welt im on sight und after work messen.

On sight Bewerb

Am Samstag stand neben dem Boulder Bewerb der On Sight Teil auf dem Programm. Bei den Herren verfehlte der Spanier Patxi Usobiaga nur knapp das Top und entschied den Bewerb vor seinem Landsmann Ramón Julian Pui für sich. Der junge Österreicher Jakob Schubert belegte den guten 5. Platz. Bei den Damen war die 15 jährige Tirolerin Johanna Ernst, die auch den Weltcup anführt, eine Klasse für sich. Sie konnte als einzige die Tour top-klettern, vor der Slowenin Maja Vidmar, die nach langer Verletzungspause ein tolles Comeback feierte. Vorjahressiegering Angela Eiter erreichte nach einem Patzer den 5ten Platz.

Bouldern

Ebenfalls am ersten Tag fand der Boulderwettkampf statt. Hier zeigte Kilian Fischhuber, dass er zurecht den Boulderweltcup 08 gewonnen hat und siegt zum zweiten Mal in Arco. Platz zwei geht an David Lama vor dem Finnen Nalle Hukkataival,

Bei den Damen sorgte Katharina Saurwein für eine Überraschung an der Boulderwand. Unter strömenden Regen sicherte sich die Innsbruckerin in einem knappen Duell erstmals den Sieg vor ihrer Trainingspartnerin, der Weltmeisterin Anna Stöhr.

After Work

Am Sonntag stand das große Finale im After Work auf dem Programm. Bei den Damen war Johanna Ernst wieder eine Klasse für sich. Trotz einer kleinen Unsicherheit am Ende der Tour gelang ihr auch hier ein Top und damit der Titel. Platz zwei ging auch hier an Maja Vidmar. Angela Eiter verbesserte sich durch eine gute Leistung auf Rang drei und musste sich im anschließenden Duell-Bewerb der gleichplatzierten Slowenin Mina Markovic geschlagen geben. Bei den Herren konnte Patxi Usobiaga dank seiner stählernen Nerven den Sieg erringen. Jakob Schubert kämpfte sich auf Platz vier.

Rock Legends

Am Freitag wurden traditionell auch die Rocklegenden 2008 gewählt. Bei den Herren ging der Salewa Rock Award an den erst 15 jährigen Tschechen Adam Ondra, der fast täglich mit einer neuen Bestleistung von sich hören macht. Der La Sportiva Competion Award ging an die Slowenin Maja Vidmar für ihren Weltcupsieg 2007.

Ergebnisse Rockmaster 2008

Result Men Afterwork+Onsight

1. USOBIAGA LA.PatxiESP

2. JULIAN PUI. Ramón

3. MRAZEK Tomás CZE

4. SCHUBERT Jakob

5. MIDTBOE Magnus NOR

VERHOEVEN Jorg NED

7. ZARDINI Luca ITA

8. TAUPORN Thomas GER

9. BECAN Klemen SLO

Result Women Afterwork+Onsight

1. ERNST Johanna AUT

2. VIDMAR Maja SLO

3. MARKOVIC Mina SLO

4. EITER Angela AUT

5. SHALAGINA Olga UKR

6. CHERESHNEVA Y. RUS

7. BACHER Barbara AUT

SCHRANZ Christine AUT

9. LAVARDA Jenny ITA

10. VALSECCHI M. ITA

Webtipp

www.rockmaster.com

Angela Eiter beim On Sight Bewerb, Photo by Giulio Malfer
Jakob Schuber in der After Work Tour, Photo by Giulio Malfer
Patxi Usobiaga ist Rockmaster, Photo by Giulio Malfer
David Lama,  Photo by Giulio Malfer
Maja Vidmar beim On Sight Bewerb, Photo by Giulio Malfer
Kilian Fischhuber beim Bouldern, Photo by Giulio Malfer
Die Rockmaster Wand in Arco, Photo by Giulio Malfer
Die begeisterte Menge, Photo by Giulio Malfer
Johanna Ernst beim On Sight Bewerb, Photo by Giulio Malfer
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.