Kilian Fischuber in MEMENTO © Reinhard Fichtinger
31 Juli 2008

Memento by Kilian Fischuber

Dem Boulderweltcupsieger 2008 gelingt die 4. Begehung von Bernd Zangerls Boulder life line in der Silvretta….

Kilian Fischhuber machte letztes Wochenende nach der Outdoor einen Abstecher in die Silvretta und traf dort auf tolle Linien. „Die Boulderblöcke, wenn auch ein bißchen aggresiv für die Haut sind voll mit eindrucksvollen Linien. Nicht nur schön zum Anschaun... Vor allem im 8a Bereich gibt es im Silvretta viele Boulder. Am bekanntesten jenseits der 8a benchmark ist wohl MEMENTO von Bernd Zangerl. Und genau den bin ich am Wochenende auch gekltetter! "Echt a Wahnsinn!"

Kilan brachte für die sieben knallharten Züge 3 Tage und verbuchte eine Woche nach der 2. Begehung durch den Innsbrucker Kornelius Oberleitner die 4. Begehung für sich. Die zweite Begehung holte sich Berni Schweiger, der auch vor kurzem Bernds neueste Kreation Aman Cara Fb 8c wiederholen konnte.

Toureninfo

MEMENTO Fb 8c+ oder V16*)

Erstbegangen am 5. Aug. 2005 von Bernd Zangerl (A). Der Boulder besteht aus sieben extremen Zügen in einem 45° Dach. Bernd meint zu seiner Tour: „Ich habe noch nie mehr Zeit in eine Erstbegehung gesteckt, als in Memento“ und „Für mich ist dieser Boulder schwerer als alles, was ich bis dato geklettert bin.„

*)Kilian Fischhuber hält den Boulder für leichter.

Webtipps:

kilian-fischhuber.at

reinhard-fichtinger.com

Video: MEMENTO – A Boulder Life Line

Berni Schwaiger wiedholt MEMENTO Fb 8c+

Kilian Fischuber in MEMENTO © Reinhard Fichtinger
Kilian Fischuber in MEMENTO © Reinhard Fichtinger


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.