Seb Bouin in Move 9b/+
23 Juni 2019

Seb Bouin wiederholt Move 9b / +

Dem Franzosen gelingt die erste Wiederholung dieser Ondra Route in Flatanger.

Seb sicherte Adam 2013 bei der Erstbegehung dieser Route, die sich eigentlich aus zwei 9a Routen zusammensetzt. Zuerst geht es 45 Meter überhängend zur eigentlichen Crux, einer 10Meter Boulderstelle.

Seb arbeitete in den Jahren 2016, 2017 und 2019 bei insgesamt 5 Reisen nach Flatanger an der Tour, jeweils für 2-3 Wochen. Vor wenigen Tage gelang ihm dann der Durchstieg.

Move gilt als die 6.-schwerste Route der Welt, die Schwierigkeit alleine war aber nicht Sebs größter Motivator: „I choose this route because it's a MEGA LINE, it's hard and beautiful, and I was inspired.”

Die schwersten Routen von Seb Bouin  

  • Move (9b/+) – Flatanger
  • Mamichula (9b) – Oliana
  • Chilam balam, 9b - Villanueva
  • Les yeux plus gros que l’antre (9b) – Russan
  • Papichulo (9a+) – Oliana
  • Pachamama (9a+) – Oliana
  • La côte d’usure (9a+) – Verdon
  • La Rambla (9a+) – Siurana

Die aktuell schwersten Kletterrouten der Welt

  1. Silence (9c)  – Adam Ondra, Flatanger, 2017
  2. Change (9b+) – Adam Ondra, Flatanger, 2012
  3. La Dura Dura (9b+) Adam Ondra, Oliana, 2012
  4. Perfeto Mundo (9b+) – Alex Megos, Margalef, 2018
  5. Vasil Vasil (9b+) – Adam Ondra, Sloup (CZ), 2013
  6. Move (9b/+) – Adam Ondra, Flatanger, 2013
Seb Bouin in Move 9b/+
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.