Petzl Eisschraubenschärfer "Lim'Ice"
20 Februar 2013

Winter Ispo 2013

Neue Ausrüstung für die Wintersaison 2013/2014 wurde in München einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Für den Eiskletterer und Bergsteiger

Petzl bringt mit neuen Eisschrauben - Laser Speed und Laser Speed Light - frischen Wind in sein Schraubensortiment. Die Speed Light hat einen Aluminiumschaft mit unten aufgesetzten Stahlzähnen. Auffallend ist die ausklappbare Kurbel, je nach Länge in einer anderen Farbe. Löblich zu erwähnen: Die Farben wurden an die Farbgebung von Black Diamond Eisschrauben angepasst.

Kleines Highlight ist aber der kleine Eisschraubenschärfer Lim'Ice, ein kleines Gerät, mit dem man laut Aussagen von Petzl auch andere, handelsübliche Eisschrauben wieder "anspitzen" kann.

Austrialpin bringt neue Features für das Steileis-Steigeisen SkySteep. So ist es jetzt möglich, mit dem Concept Modul das Steigeisen mit wenigen Handgriffen von einem Step-In System in ein Kombisystem umzuwandeln. Das wird vor allem die Eiskletterer freuen, die mit unterschiedlichem Schuhwerk unterwegs sind.

Salewa bringt mit dem Vertical Pro einen leichten Eiskletterschuh. Absolut wasserdicht mit einem 360° Gummirand und eine Vibram Salewa Pro Sohle zeichnen diesen Bergschuh aus. Der Vertical Pro, mit seiner integrierten Gamasche ist in Medium sowie in Wide-Fit (im Zehenbereich 4mm breiter) verfügbar.

The North Face bringt den von Athleten getesteten Expeditionsschuh Verto S6K Extreme für technisch anspruchsvolles Gelände. Dieser Schuh ist ein voll steigeisenfester Bergstiefel aus europäischer Produktion mit patentierter Cradle™-Technologie für die optimale Kombination aus Dämpfung, Stabilität und Fersenfixierung. Die aus der Weltraumforschung stammende Aerogel®-Isolationstechnologie sorgt dafür, dass Zehen, Ferse und Fußsohle warm bleiben. Die Vibram®-Sohle und der Vollcarbonschaft garantieren Stabilität und Präzision beim Klettern.

Kong, der Hardwarehersteller aus Italien macht mit seinem neuen Steileisgerät "Shock" auf sich aufmerksam. Der Trick sind die vielseitigen Verstellmöglichkeiten. Das Gerät lässt sich quasi im Baukasten-System nach eigenen Wünschen zusammenbauen.

Für den Skitourengeher

Mammut bringt das Snopulse Lifebag System in weiterentwickelter Form. Der Protection Airbag dient im Winter als Lawinen Airbag mit speziellem Kopf-, Nacken- und Brustschutz, das System kann aber komplett ausgebaut werden - somit ist der Rucksack auch für den Sommereinsatz zu verwenden.

Mammut bringt vier kompatible Protection Airbag ready-Modelle: Rocker, Ride, Light und Pro bieten mit Rucksackvolumen von 15 bis 35 Litern für jede Tour etwas.

Um den Kopf noch besser zu schützen bringt Mammut den Alleskönner-Helm Alpin Rider. Dieser Helm erfüllt die Normen für den Kletter- und Skisport, also ein und der selbe Helm für den Bergsportler für Sommer und Winter.

Ortovox adaptiert sehr erfolgreich das ABS-Airbagsystem. Mit den für nächsten Winter erwarteten M.A.S.S. (Modular Airbag Safty System) gelingt es der Firma Ortovox, das ABS-System so zu "vereinfachen", dass man es in weniger als 3 Minuten aus dem Rucksack ausbauen kann.

Es wird ein Free Rider ABS und ein Tour ABS Rucksackmodell geben. Die Ortovox Rucksäcke bestechen neben der innovativen Technik vor allem durch ihr schickes Design. Wer auf Nummer supersicher gehen will, verwendet zusätzlich den Rückenprotektor SPS-Pro (kann mit dem M.A.S.S. in den Rucksack eingebaut werden).

Dynafit wirbelt den Tourenschuh und Bindungsmarkt erneut auf, das vor allem mit dem neuen Dynafit TLT 6 Tourenskischuh. Der TLT 6 ist der verbesserte Nachfolger des äußerst beliebten TLT 5. Neben dem Skitourenschuh kommt eine vor allem für Freerider interessante Bindung Bieast 16 nächsten Winter zu den Händlern. Siehe eigenen Bericht: mehr....

Salewa präsentiert den Skitourenrucksack Randonnee. Der leichte Rucksack besticht vor allem durch seine ausgeklügelten Details. So ist z.B. vorne ein schnell zu erreichendes Rettungsfach (Schaufel, Sonde...) und seitlich ein vertikaler Schnellzugang (Zipp) zum Innenraum des Rucksackes. Die Ski können sowohl vertikal als auch diagonal befestigt werden. Das leichte, aber sehr strapazierfähige Ripstop-Material macht diesen formschönen Rucksack sehr robust.

The North Face bringt eine Neuauflage des Catalyst Micro Jacket mit wasserabweisender 800 cuin ProDown-Isolierung. Die dickere Baffle-Konstruktion und schmaleren Daunenkammern sorgen für mehr Wärme bei weniger Gewicht. Hochqualitative Daunen mit einer wasserabweisenden Behandlung garantieren eine schnelle Trocknungszeit und machen diese Jacke zu einem Allrounder für die unterschiedlichsten Witterungsbedingungen.

Carinthia bringt die G-LOFT® ULTRA VEST

Mit gerade einmal 275 Gramm ist die G-LOFT® Ultra Vest von Carinthia ein herrlich klein zu packendes Leichtgewicht. Und das bei reichlich Funktion! Der österreichische Spezialist für Wärmebekleidung füllt die Weste mit seinem hochbauschigen und feuchtigkeitsunempfindlichen G-LOFT® Kunstfaservlies und macht sie zu einem unglaublich vielseitigen Outdoor-Kameraden – egal ob als 2. oder 3. Lage getragen.

Millet stellt den Rucksack Matrix 30 vor. Der asymmetrisch ausgeführte Rucksack hat eine tolle diagonale Skibefestigung und zeichnet sich vor allem durch den an einem Drehpunkt befestigten Beckengurt aus - die Hüftbewegungen werden dadurch besser vom Körper aufgenommen. Das hat auch die Jury überzeugt = Ipso Award!

Fritschi Der Schweizer Bindungshersteller zeigt auf der Ispo seine Diamir Zenith 12. Die der Dynafit sehr ähnliche Bindung hat eine Frontalauslösung und einen neuen hinteren Einstieg. Mit dem sog. Safty-Pin-System wird großes Augenmerk auf die Auslösung gelegt, welche auch bei gebogenen Ski besser möglich sein soll. Die Bindung soll mit Stopper ca. 570 g wiegen und wurde auf der Messe für Jänner 2014 angekündigt. Siehe Video: mehr...

Black Diamond bringt mit dem Revert Tourenski eine Mischung aus Freeride- und Tourenski. Mit 95 mm unter der Bindung, wenig Kontaktlänge im Schnee und einem Rocker an der Spitze wird das Spuren leicht gemacht. Der Revert kommt in 4 Längen (164, 172, 180 und 188 und wiegt 2900 g im Paar (172 cm).

Der Carbon Compactor ist ein faltbarer Skitourenstock mit 3 Segmenten. Schöner Griff mit guter Handschlaufe - der Black Diamond Stock ist mit nur 520 g ein wahres Leichtgewicht.

Black Diamond Bekleidung - das war ein streng gehütetes Geheimnis auf der Ispo. Es wird vrs. ab Herbst Black Diamond Bekleidung geben, schöne Teile mit bekannten Materialien wie Schoeller, Primaloft und Polartec. Black Diamond scheint somit zum Komplettanbieter aufzusteigen.

Contour - die Felle der Tiroler Firma Kochalpin werden mit einer neuen Hybrid Klebetechnologie verbessert. Ein 2 Lagen-Kleber (Haftschicht und Kleber) schafft die Verbindung zum Ski. Kein lästiges Netz beim Abfellen und keine Rückstände auf dem Belag soll es geben. Lässt die Klebewirkung nach wird das "Contour Hybrid-Fell" mit Spülmittel gesäubert und klebt wieder fest.

La Sportiva bringt einen neuen, leichten 4-Schnaller auf die Tiefschneehänge. Der Spectre (Herren) bzw. Sparkle (Damen) zeichnet sich durch einen beim Aufstieg sehr beweglichen Schaft aus. Auffallend sind die neuen Schnallen, diese machen das gesamte Schuhpaket leicht und für die Abfahrt sehr fest.

Hagan bringt mit dem Wai-Flow einen neuen Tourenski in Stellung. Der optisch gut gelungene Ski spricht vor allem den sehr sportlichen und hochalpin orientierten Tourengeher an. Die Leichtbauweise lässt ein Gewicht von 1.180 g (173 cm) zu und bringt mit einem 300 mm Rocker gehörig viel Auftrieb.

Für den Rennorientierten Tourengeher bringt Hagan einen Mix aus Rennski und Tourenski auf den Markt. Der Cirrus wiegt unter einem Kilo und ist dank seiner Konstruktion auch für schwierigere Abfahrten gut zu gebrauchen.

ABS-Airbag hat die Kollektion für 2013/2014 gründlich überarbeitet. Deutlich mehr Farbe kommt ins Spiel und einige Details wurden an den bewährten Lawinenrucksäcken noch verbessert - z.B. kommt eine diagonale Skibefestigung.

Licht für alle Bergsportler

Petzl bringt eine neue Generation der TIKKA Stirnlampen. Ähnlich wie bei der großen Nao ist ein Sensor eingebaut, der den Lichtstrahl automatisch auf "Fern- oder Abblendlicht" umschaltet.

Das ganze wurde mit einer pfiffigen Aufladefunktion (Micro-USB) und einem verbesserten Kopfband kombiniert. Die TIKKA dürfte der neue Renner unter den kleineren Consumer Stirnlampen werden (den Ispo Award gab's für die TIKKA RXP natürlich auch)!

Mammut bringt mit der X-Sun Stirnlampe quasi eine kleine mobile Flutlichtanlage auf den Markt. Die leistungsstarken HiFlux.LED‘s sorgen für 950 Lumen mit einer maximalen Reichweite von 200 m. Ein optionales Verlängerungskabel mit Belt-Version machen diese Lampe zum multifunktionalen Alleskönner.

Für Kletterer

Für Kletterer gab es auf der Winter Ispo eigentlich gar nicht so viel zu sehen. Eine kleine, pfiffige Neuigkeit aus dem Stubaital wollen wir euch aber trotzdem vorstellen. Die Firma Stubai bringt den Chalkbag Dome. Der Chalkbag hat eine eigene Schutzhülle integriert, die man beim Verpacken über den Bag stülpt - somit bleibt der Rucksack staubfrei.

Petzl Eisschraubenschärfer "Lim'Ice"
AustriAlpin SkyStepp Steigeisen mit dem Concept Modul
Salewa Eiskletterschuh Vertical Pro
Kong Steileisgerät "Shock"
Das Modul des Mammut Protection Airbags
Der Mammut Lawinenrucksack Protection Airbag
Mammut Helm Alpin Rider
Ortovox Rucksack mit M.A.S.S. (Modular Airbag Safty System)
Dynafit TLT6 Mountain Tourenskischuh
Salewa Skitourenrucksack Randonnee
Millet Rucksack Matrix 30
Fritschi Diamir Zenith 12
Black Diamond Tourenski "Revert"
Black Diamond Dawn Patrol LT Jacke und Coefficient Hoody
Contour Hybrid Klebefell
La Sportiva Spectre (Herren) und Sparkle (Damen) Skitourenschuh
Hagan Wai-Flow und Cirrus
ABS-Airbag Kollektion 2013/2014
Petzl TIKKA RXP Stirnlampe
Mammut X-Sun Stirnlampe
Stubai Chalkbag DOME - mit Hülle
The North Face® - Catalyst Micro Jacket
The North Face® - Verto S6K Extreme
Carinthia G-LOFT® Ultra Vest
Petzl Laser Speed Eisschraube
Schagwörter:


Kommentare

Neuer Kommentar
Zum Verfassen von Kommentaren bitte anmelden oder registrieren.